Die Quick 1000

4803
Kleines Schnuckelchen: Die legendäre Quick 1000 von DAM, wohl eine der besten Rollen, die je in Deutschland gebaut wurden. Die Spulen der größeren Rollen dieser Serie sind oben mit "Asbestos Quick Brake" beschriftet, damals war diese Wunderfaser noch ein unbelastetes Hightech-Material.

Das kleinste und das größte Modell einer Rollenserie wurden oft in einer geringeren Stückzahl hergestellt, deshalb zählen diese Rollen oft zu den bei Sammler besonders gesuchten Stücken.

So verhält es sich auch mit der legendäre Quick 1000, das kleinste Modell der Serie Quick 1000-5000. Am häufigsten ist wohl die 3000er Größe zu finden. Typisch für diese Quick-Serie sind die silberne Alu-Spule, die markant rote Bremsmutter und der ebenfalls rote Griffknauf. Die Nachfolgeserie hatte dann schon eine schwarze Kunststoffspule, auch Bremsmutter und Griffknauf waren schwarz.

Die Quick-Serie 1000-5000 hatte eine Mehrscheibenbremse. Eine davon war bestand aus asbesthaltigem „Jurid“, einem Material, aus dem damals hochwertige Bremsbeläge für Autos hergestellt wurden. Das Getriebe dieser Rollen wurde noch aufwändig aus Metall gefräst, das Hauptantriebsrad bestand aus Messing, zudem hatte die Rolle auch ein Kugellager auf der Hauptachse. Alle technischen Details dieser Serie finden sich im DAM-Katalog von 1979. Dort wird die 1000er fürs leichte Spinnfischen und ultrafeine Wettfischen empfohlen und war für 99,50 DM zu haben.

Jan Wolter konnte dieses schöne Stück erwerben, er schrieb dazu: „Ich habe in einem Ruten-Konvolut was Schönes entdeckt, ist zwar nicht so alt, aber dennoch sehr beliebt und gesucht bei Sammlern: eine Quick 1000! Ich habe das Modell bereits, meine derzeitige ist auch im sehr schönen Zustand, aber die 1000er, die ich heute bekommen habe, ist vom Zustand 1+++. Vermutlich ungefischt. Beste Grüße Jan“

Infos, Fragen und Anregungen bitte an thomas.kalweit@paulparey.de

Die Rolle ist nahezu ungefischt. Unter dem Fuß findet sich noch der Prüfsiegel der Endabnahme bei DAM.
Keine Bestoßungen am Rand des Gehäuses, noch nicht einmal Lagerspuren.
Das größte Modell der Serie, die Quick 5000, aus dem DAM-Katalog von 1979. Eine Bremsscheibe besteht aus Asbest. Lässt man diese unberührt, ist das absolut unbedenklich.
Das kleinste und größte Modell der Quick-Serie 1000-5000 nebeneinander in der Vitrine.
Die ebenso legendäre Nachfolgeserie: Quick 1001-5001.
ANZEIGE
Abo Fisch&Fang