Der „Flatterfisch“ von DAM

5705
Werbe-Blechfisch von DAM. Er hing an einer Rute vor den Angelläden und flatterte im Wind hin und her.

Im vergangenen Oktober hatten wir hier im Blog schon einmal Schaustücke für den Fachhandel vorgestellt.

Besonders ikonisch ist der unter Sammlern „Flatterfisch“ genannte „zweiseitig geprägte Metallfisch mit Wirbel“, den DAM unter anderem im 1933er Katalog als Reklame-Artikel fürs Schaufenster anbietet.

Dieser dünne Blechfisch ist 35 cm lang, es gab ihn in vernickelter Ausführung oder in Weißblech poliert. Er wurde damals an einer Angelrute hängend vor dem Laden positioniert, das verführerische Flattern des Fisches sollte Angler anlocken. Schon damals hat man in Sachen Werbung alle Register gezogen.

Infos, Fragen und Anregungen an thomas.kalweit@paulparey.de

DAM hatte zu allen Zeiten so einiges an Reklame-Artikeln im Angebot. Auszug aus dem DAM-Katalog von 1933.

Anmerkung vom 3. Januar 2023

Jan Wolter schrieb via Facebook: „Ich habe hier auch noch ein wenig Werbung von DAM oder auch Händlerstücke. Leuchtreklame, Rollenständer, Blechfisch, alte Pappaufsteller, XXL-Spinner… Gruß Jan“

Dieser vernickelte Flatterfisch war schon ein paar Jahre vor einem Angelladen im Einsatz.
Von den Angelläden konnten verschiedene Leuchtreklamen bei DAM bezogen werden. Hier das Modell für über die Theke.
Auch dieser Riesenspinner war im Schaufenster ein Hingucker.
DAM hatte auch zahlreiche Rollenständer im Programm, die sich in der Vitrine gut machen!
Die große regendichte Leuchtreklame für den Einsatz draußen am Angelladen - auch im Angelzimmer ein absolutes Schaustück!
ANZEIGE
Abo Fisch&Fang