Der DAM Fisch-Spinner

395
Verschiedene Dekore des Fischspinners: Oben dunkelblau und weiß, die Bauchseite unlackiert, Kiemen blau. Unten Kiemen rot, Fischkörper fast türkis.

Kürzlich bin ich durch Zufall darauf gestoßen, dass der DAM Fisch-Spinner über die Jahre verschiedene Dekore gehabt hat.

Ich besitze zwei komplett verschiedene Exemplare, in den Katalogen sind dazu noch ganz andere Abweichungen im Farbschema abgebildet. Vielleicht hat der eine oder andere Sammler ja noch ein anders lackiertes Exemplar in der Sammlung und kann ein paar Bilder fürs Blog beisteuern!

Meines Wissens gab es den Fisch-Spinner – er ist meines Erachtens einer der hübschesten DAM-Köder – nur in einer Größe, und zwar in 85mm, 20g. Im 1958er Katalog ist er aber mit der gleichen Länge und 14g angegeben, dünneres Blech?

Ich besitze Exemplare mit roten Tupfen, blauen oder roten Kiemen, im 1961er und 1965er DAM-Katalog beispielsweise ist er ohne rote Punkte abgebildet. Im 65er Katalog lesen wir auch, dass hier nur die „Außenseite fischähnlich bemalt“ ist. Im 1958er Katalog finden wir eine Abbildung mit roten Tupfen. Die hintere Hälfte des Köders ist hier rot schraffiert.

Wenn ich die Katalogabbildungen richtig interpretiere, würde ich die Modelle mit blauen Kiemen ins Ende der 1950er packen, das Modell mit roten Kiemen in die 1960er. Was meint Ihr?

Wer besitzt weitere Farbabweichungen des DAM Fisch-Spinners? Bilder bitte an thomas.kalweit@paulparey.de. Bitte versorgt mich hin und wieder mit etwas Material, damit es das Sammlerblog auch noch weiterhin geben wird! Ein paar Stichworte und ein Foto reichen hier schon.

Der obere Köder ist auf der Innenseite genau wie auf der Außenseite lackiert. Der untere Köder ist innen gänzlich unlackiert, wie im Katalog angegeben.
DAM Fisch-Spinner B 1628 in OVP der 1960er Jahre. Wofür steht das "B" in der Bestellnummer?
Fisch-Spinner im DAM-Katalog von 1961, hier komplett ohne rote Tupfen.
Der gleich Köder nur drei Jahre vorher, im Katalog von 1958. Hier sieht das Dekor deutlich anders aus, mit roten Punkten und einer seltsamen roten Schraffur auf der hinteren Hälfte des Blinkers.

Anmerkung vom 16. August 2021:

Markus Schober hat aus der Schweiz ein Foto von seinen DAM Fisch-Spinnern geschickt, mit dabei eine dunkelblaue Version mit roten Kiemen:

DAM Fisch-Spinner
Abo Fisch&Fang