Angler sammelte Spenden für Kinderhospiz

588
Bei der Scheckübergabe: Tim Blohme, Tochter Jule und Gaby Letzing vom Kinder- und Jugendhospiz Löwenherz.

Aufgrund einer schweren Erkrankung seiner Tochter erfuhr Tim Blohme aus Bremen, wie wichtig ein Kinderhospiz sein kann. Der erfahrene Angler beschloss, eine Spendenaktion über die sozialen Medien zu organisieren.

Schon nach relativ kurzer Zeit war die Resonanz überwältigend: Es kamen Geldspenden von 25.020 Euro zusammen! Für die Aktion konnte er auch einige Teamangler wie Johannes Dietel, Enrico de Ventura, Johnny Chowns und Veit Wilde gewinnen, die die Spendenaktion über die eigenen Accounts unterstützten. „Mit so einem Erfolg hätte ich nie gerechnet. Die Aktion hat mir gezeigt, das Angler ihr Herz auf dem rechten Fleck tragen – wir sind eine tolle Gemeinschaft. Ich weiß gar nicht, wie ich den vielen Spendern im Namen der Kinder danken soll“, zeigte sich Blohme überwältigt.

-red.-

Abo Fisch&Fang