Zeitreisende aus dem Bodensee

340
Das Forschungsschiff Lauterborn nimmt Sedimentproben vom Grund des Bodensees. Dauerstadien aus dem Schlamm von Kleinstorganismen aus früherer Zeiten können teilweise wieder zum Leben erweckt werden. Bilder: Universität Konstanz

Das Limnologische Institut der Universität Konstanz gibt zum Jubiläum Einblicke in die Forschung zur Evolution im Bodensee.

Vor genau 50 Jahren wurde der heutige Standort des Instituts in Konstanz/Egg eingeweiht. Zu diesem Anlass gewährt uns der Biologe Prof. Dr. Lutz Becks Einblicke in die Forschung, die er und seine Kolleginnen und Kollegen am Limnologischen Institut zum Thema „Evolution wasserlebender Organismen“ durchführen.

Lesen Sie den vollständigen Artikel im Online-Magazin campus.kn und erfahren Sie die Antwort auf die Frage, welche Rolle jahrzehntealte, wiedererweckte Organismen aus dem Sediment des Sees bei der Forschung des Limnologischen Instituts spielen: https://www.campus.uni-konstanz.de/wissenschaft/die-zeitreisenden-aus-dem-bodensee

-pm-

Abo Fisch&Fang