WPC 2019: Großer Sieg für Westin

810
FISCH & FANG-Autor und Westin-Teamangler Radek Filip aus Tschechien konnte mit diesem 117cm-Esox auf einen Westin Shadteez-Gummifisch (22 cm) punkten.

Am vergangenen Wochenende fand das Raubfisch-Tournament „World Predator Classic 2019“ in der niederländischen Stadt Hellevoetsluis statt.

Der äußerst ruhmreiche und an drei Tagen stattfindende Wettkampf ist eines der anspruchsvollsten Turniere in der Welt des Angelsports und ein Sieg kann nur derjenige für sich beanspruchen, der seine Leistung an allen drei Turniertagen unter Beweis stellen kann, denn die Gesamtpunktzahl ergibt sich aus den jeweiligen Platzierungen der einzelnen Tage. Man kann sich schlichtweg nicht leisten einen Tag nur durchschnittlich abzuschließen.

In der diesjährigen Ausgabe trat Westin mit insgesamt drei Teams an und konnte einen riesigen Erflog verbuchen. Mit dem 1. und 2. Platz in der Hauptwertung und dem 3. Platz in der Teamwertung untermauerten die Westin-Teams ihre Stärke und Dominanz bei der World Predator Classic!

FISCH & FANG-Autor Radek Filip auf Platz 1

Radek Filip und Martin Stepka aus Tschechien sind die Gewinner der diesjährigen WPC! Ihre ausgeklügelte und perfekt abgestimmte Taktik und Technik war zu 100 Prozent erfolgreich. Der dritte Platz an Tag 3 reichte schlussendlich aus, um den Gesamtsieg zu holen. Das Gesamtresultat der Tageswertungen waren 9 Punkte, zusammengesetzt aus den jeweiligen Tagesplatzierungen mit Platz 1, Platz 5 und Platz 3.

1. und 2. Platz in der Einzel-, 3. Platz in der Team-Wertung. Die Angler von Westin rockten die diesjährige WPC!

Der zweimalige WPC-Champion Luc Coppens belegte zusammen mit seinem neuen Bootspartner Jeroen Eijssens einen fantastischen 2. Platz und unterstrich damit die Stärke der Westin-Teams in dem Prestige-Turnier. Es sah lange Zeit so aus, als ob das Team Coppens/Eijssens  die heißumkämpfte Trophäe auch dieses Jahr gewinnen würde, jedoch wendete sich das Blatt tatsächlich noch sieben Minuten vor Schluss, als Team Filip/Stepka ihren so lang ersehnten letzten Hecht fangen und noch rechtzeitig in die Wertung bringen konnten. Luc Coppens und Jeroen Eijssens nahmen zusammen mit Enrico Di Ventura und Frank Bußmeyer, den WPC Champions vom letzten Jahr, an der Teamwertung Teil und erreichten einen nicht weniger bemerkenswerten 3. Platz!

Eine außergewöhnliche Leistung der Westin Teams, die nun bereits vier von insgesamt sechs bisher vergeben WPC-Trophäen nach Hause holen konnten!

Westin WPC-Champions

2019 – Radek Filip / Martin Stepka

2018 – Enrico Di Ventura / Frank Bussmeyer

2015 – Luc Coppens / Jeremy Staverman

2014 – Luc Coppens / Jeremy Staverman

-pm-

Der zweifache WPC-Gewinner Luc Coppens belegte diesmal den 2. Platz in der Einzelwertung, in der Teamwertung kam er auf Platz 3.
Abo Fisch&Fang