ANZEIGE

Überraschung auf Großgummi

911


Bild: Andreas Jäger
Andreas Jäger mit unerwartetem „Beifang“. Der Großgummi war eigentlich für einen Hecht bestimmt. Bild: Andreas Jäger

Andreas Jäger hatte es am 16. April, einen Tag nach Ende der Hecht-Schonzeit in Hessen, eigentlich auf Meister Esox abgesehen.

Bild: Andreas Jäger

Wie so oft, kam es aber komplett anders. Nachdem er fünf Stunden lang „Big Baits“ geworfen hatte, kam auf einmal der knallharte Biss auf einen riesigen „P.F.S. Sucker NG Shallow“ (Farbcode HR). Die Rute verneigte sich (P.F.S. Pull & Swimbait Nano, Wurfgewicht bis 155 Gramm). Sie zeigte, was sie kann, hatte aber dennoch reichlich weitere Kraftreserven.

Zuerst vermutete Andreas Jäger, dass es sich um einen Rekordhecht handeln könne, da der Fisch wie eine Wand unter dem Schlauchboot stand. Als der Fisch hochkam, waren alle Beteiligten überrascht: ein 130-cm-Waller aus einem hessischen Badesee.

-pm-

ANZEIGE
Abo Fisch&Fang