ANZEIGE

Teamangler berichten

1356

Die Teamangler von Successful Baits waren im Juli sehr erfolgreich und konnten einige schöne Fische über ihre Kescher führen.

Carsten Schmitt

Carsten Schmitt honnte diesen 38-Pfünder mit halben Boilies an den Platz füttern. Bilder: Successful Baits

Ein schöner Spiegler mit 38 Pfund, den Carsten Schmitt auf einen 20er Calafrutti-Wafter fangen konnte. Ein Wafter ist eine Mischung aus einem schwimmenden und sinkenden Boilie, so dass er fast schwerelos im Wasser ist. Als freies Beifutter halbierte Carsten Boilies und ummantelte sie mit Stickmix und Baitaktivator von Successful Baits.

Jochen Berger

Dieser 44-Pfünder von Jochen Berger konnte einem Prototypen nicht widerstehen.

Successful Baits-Betriebsleiter Jochen Berger ist in Frankreich unterwegs gewesen und konnte diesen perfekten Spiegler über seinen Kescher führen. Mehr als 100 Zentimeter lang und satte 22 Kilogramm schwer war der Brocken. Das Besondere an diesem Fang: Jochen fing diesen Fisch auf wenige Prototypen-Boilies, die er bei diesem Trip testete. Das Ergebnis seines Tests: fängig!

Michael Fleischmann

Dass sich auch eine kurze Nacht-Session lohnen kann, beweist Michael Fleischmann mit diesem Spiegler.

Kurzerhand überlegte sich Michael Fleischmann an diesem Abend doch noch für eine Nacht ans Wasser zu fahren. Er fischte einen Nasty Shrimp-Boilie zusammen mit einem gelben Calafrutti Neon-Popup und fing damit diesen Spiegler. Er fischte bei diesem „Overnighter“ auf einem unvorbereiteten Spot.

Christoph Mühl

Instant und ohne Vorfüttern biss dieser Spiegelkarpfen von Christoph Mühl.

Sommerzeit ist Instantzeit. Das dachte sich auch Christoph Mühl. Der Kölner platzierte einen Scoberry-Wafter auf seinem Spot und fing keine fünf Minuten später diesen Spiegler darauf.

Marcel Behling

Dieser Karpfen sonnte sich noch kurz vorher an der Oberfläche. Marcel Behling wusste ihn zu fangen.

Marcel suchte gezielt nach Fischaktivitäten an einem großen Stausee. Er hielt Ausschau nach Fischen, die sich an der Oberfläche sonnten, um diese gezielt zu beangeln. Diesen Karpfen fing Marcel bei 35 Grad Mittagshitze. Es dauerte keine 20 Minuten, bis der Fisch auf Marcels Instantfutter aufmerksam wurde. Er verwendete einen 16er Calafrutti-Popup und Stickmix im PVA-Sack

Max Ingenhaag

Max Ingenhaag schwört bei der ufernahen Angelei auf Tiefkühl-Boilies ohne Konservierer.

Sommer, Sonne, Seerosen. Bei Successful Baits-Teamangler Max Ingenhaag läuft es zur Saisonmitte optimal. Hier präsentiert Max einen Spiegler, den er auf weiße Scoberry Freezer Baits fangen konnte. Max verwendet die unkonservierten Boilies gerne im flachen, klaren Uferbereich. Der Erfolg gibt ihm Recht!

Felix Kaczmarek

Felix Kaczmarek geht mit längeren Futterkampagnen auf Nummer sicher - und das mit Erfolg!

Kurze, schnelle Nächte – das ist die Angelei von Felix Kaczmarek. Der 29-jährige Ostwestfale liebt die Fischerei auf lange vorbereiteten Plätzen und nutzt seine kurzen Sessions, um die Früchte seiner Vorbereitungen zu ernten. Zum Einsatz kamen 24er Calafrutti-Boilies, die er auch zum Vorfüttern verwendete.

-pm-

ANZEIGE
Abo Fisch&Fang