Per App: Wassertemperatur im Blick

176
Das schwimmende Teich-Thermometer wird einfach nur ins Wasser gesetzt. Mit einer Schnur kann es am Ufer verankert werden. Bilder: Pearl

Gerade in diesem Hitzesommer haben sich viele Gartenteichbesitzer Sorgen um ihre Kois und Goldfische gemacht. Steigt die Wassertemperatur noch über 30 Grad? Muss ich beschatten, kühlen oder zusätzlich belüften?

Mit dem WLAN-Teich-Thermometer mit Funk-Empfänger von infactory hat man immer die Kontrolle über die Wassertemperatur im Gartenteich oder Köderfischbecken, natürlich auch in Pool oder Angelsee.

Der Funk-Empfänger hat 60m Reichweite, so können die aktuellen Temperaturen sowie die Minimal-/Maximal-Werte bequem abgelesen werden. Dank kostenloser App „Elesion“ ist über das Smartphone auch ein weltweites Ablesen der Daten möglich, das smarte Thermometer muss dafür über WLAN mit dem Android- oder iOS-Mobilgerät gekoppelt werden.

Das Teichthermometer ist wasserdicht und schwimmfähig. Einfach auf die Wasseroberfläche setzen – schon startet die Messung. Dank integriertem Display lässt sich die Wassertemperatur auch direkt vor Ort ablesen. Erhältlich ist das Gerät zum Preis von 42,99 EUR beim Elektronik-Versand Pearl.de.

-Pressemitteilung Pearl-

Die erfassten Daten können über einen Funkempfänger bis in 60m Entfernung abgerufen werden.
Abo Fisch&Fang