Norwegen entdecken

236

Auch hartgesottene Angler wollen auf einer Norwegenreise nicht nur angeln. Ein oder zwei „Kultur-Tage“ ohne Fisch müssen auf so einer Meeresanglertour schon drin sein, vor allem auch, wenn die ganze Familie mit dabei ist.

Gehen Sie deshalb mit der neuen GEO Special „Norwegen“ (Ausgabe 4/2018, noch bis September am Kiosk erhältlich) schon vorab auf Entdeckungsreise durch das Land der Fjorde. Über 15.000 Inseln, unberührte Natur, die berühmten Polarlichter und Temperaturen von bis zu -50 Grad Celsius – Norwegen ist ein Land der Naturgewalten und begeistert mit seinen spektakulären Landschaften. Das Land, das sich nördlich des Polarkreises erstreckt, vereint Idylle und Moderne. Die neue Ausgabe von GEO Special widmet sich den schönsten Regionen Norwegens – von dramatischen Tälern und schroffen Felsformationen, wilden Wasserfällen, bis hin zu moderner Architektur und Design in der pulsierenden Hauptstadt Oslo.

Von Abenteuerlust bis Klassiker-Tour: die beiden im Heft vorgestellten und von GEO-Reportern erprobten Reiserouten, zeigen die Vielfalt des Landes. Auf der Klassiker-Route geht es mit dem Camper in acht Tagen übers Fjell und Fjordland von Ålesund bis Bergen vorbei am Geirangerfjord und dem Nærøyfjord. Die Entdecker-Route lädt zu einer Reise entlang der Südküste ein. Auf der Fahrt von Oslo in die Telemark über Kragerø, Kristiansand und Kongsberg fügen sich die vielen Gegensätze des Landes – Einsamkeit und Trubel, raue Küsten und moderne Hafenstädte – zu einem faszinierenden Ganzen zusammen.

GEO Special ist die Inspiration für die nächste Norwegen-Reise, mit den besten Restaurant-, Hotel- und Erlebnis-Tipps, einer großen ausklappbaren Karte, die alle Highlights vereint und spannenden Hintergrundberichten zu den Lofoten, den mystischen Trollen und faszinierenden Polarlichtern.

-pm-

Abo Fisch&Fang