ANZEIGE

Neue Mindestmaße für Meeresfische

1772


Seit Anfang des Jahres gelten für Angler in Norwegen hinsichtlich der Mindestmaße für Meeresfische die Vorschriften aus der Berufsfischerei.

18.02.2010

Hier die wichtigsten Arten auf einen Blick:

– Aal: Fangverbot für Angler

– Dorsch: nördlich 64ºN 47 cm; südlich 64ºN 40 cm

– Flunder: 20 cm

– Heilbutt: 80 cm

– Hering: Skagerrak 18 cm; Nordsee 20 cm; Trondheimfjord 23 cm; sonstige Bereiche 25 cm

– Kliesche: 23 cm

– Köhler: nördlich 62ºN 45 cm, südlich 62ºN 40 cm, sonstige Bereiche 32 cm

– Makrele: 30 cm

– Rotbarsch: 32 cm

– Schellfisch: nördlich 64ºN 44 cm, südlich 64ºN 31 cm

– Scholle: Skagerrak 27 cm, sonstige Bereiche 29 cm

– Seehecht: 30 cm

– Seezunge: 24 cm

– Steinbutt: 30 cm

– Wittling: 32 cm

Untermaßige Exemplare müssen jeweils schonend zurückgesetzt werden. Sollte ein Fisch tot oder stark verletzt sein, darf er mitgenommen und verzehrt werden. Makrelen oder Köhler für den Eigenverzehr oder für den Ködergebrauch dürfen mitgenommen werden. Nähere Infos unter www.lovdata.no/for/sf/fi/ti-20041222-1878-009.html -pm-

 

ANZEIGE
Abo Fisch&Fang