FISCH & FANG Sonderheft „So fängt man Aale“

598

Sonderheft Aale
Mit DVD!

 

Mit DVD! Das neue FISCH & FANG-Sonderheft „So fängt man Aale“ stellt die besten Angelstellen sowie die fängigsten Köder und Montagen vor.

19.04.2007

Gäbe es eine Rangliste der beliebtesten Fischarten, dann wäre ein Fisch ganz vorne dabei: der Aal. Gründe dafür gibt es viele: Die Angelei auf die Schlängler ist an Spannung kaum zu überbieten, findet sie doch meist in der Dunkelheit statt. Auch benötigt man zum gezielten Aalangeln weder hochmodernes Gerät noch sündhaft teure Köder. Fazit: Aalangeln fasziniert! Und so gibt es wohl kaum einen Angler, der es im Laufe eines Angeljahres nicht auch ab und zu gezielt auf die Schlängler probiert. Ein Grund mehr, dieser Fischart, die bis heute immer noch nicht gänzlich erforscht werden konnte, ein umfangreiches Sonderheft zu widmen. Die FISCH & FANG-Autoren Benny Dittmann und Jan Lock haben auf 100 reich bebilderten Seiten das Wissen über den Aal zusammengetragen und somit einen praxisorientierten Leitfaden geschaffen, der sowohl für Einsteiger als auch für erfahrene Aalprofis jede Menge Tipps bereithält. Neben der passenden Ausrüstung, den besten Beißzeiten und den Erfolg versprechendsten Ködern, werden auch die unterschiedlichsten Fangplätze ausführlich behandelt. Ebenso ist den zahlreichen Angelmethoden ein großes Kapitel gewidmet. Dabei wird nicht nur der Grundangelei viel Platz eingeräumt, auch das Posenfischen und das ein wenig in Vergessenheit geratene Pöddern werden genau beschrieben. Abgerundet wird das Sonderheft durch ein umfangreiches Biologie-Kapitel. Dort finden Sie nicht nur die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse über den geheimnisumwitterten Fisch, sondern erfahren zum Beispiel auch, wo man heute bei der künstlichen Nachzucht von Aalen steht. Auch wer sich bisher noch nicht so recht ans Räuchern seiner selbst gefangenen Aale herangetraut hat, erfährt im neuen Sonderheft alles Notwendige, um seine Beute zu einem Gaumenschmaus veredeln zu können.

Mit DVD!

Natürlich liegt auch diesem Sonderheft wieder eine einstündige DVD bei. Darauf begleiten Sie die Autoren an verschiedene Gewässer und erfahren, wie auch Sie ihre Aalchancen noch enorm steigern können. Das Sonderheft „So fängt man Aale“ ist im Handel oder direkt beim Paul Parey Zeitschriftenverlag (zzgl. Porto) zum Preis von nur 9,90 Euro inklusive DVD erhältlich.

 

Leider ist dieses Sonderheft nicht mehr verfügbar. Schauen Sie bei unseren ePapern vorbei.

 

-red-

Abo Fisch&Fang