ANZEIGE

Nach 30 Minuten war alles vorbei

796


Weltrekord-Karpfen
„Der Narbige“ war durch seinen großen Schmiss deutlich zu erkennen.

75 Pfund – neuer Karpfen-Weltrekord: „Der Narbige“ konnte in Frankreich mit einer Karpfenrute von Greys dingfest gemacht werden.

Im See „Paquier des Graviers“, einem französischen Karpfen-Gewässer besonderer Güte, wurde kürzlich ein neuer Weltrekord aufgestellt. Der englische Angler Nick Massey landete einen Spiegelkarpfen von 83 englischen Pfund Gewicht (über 75 deutsche Pfund). Der Fisch war den Anglern vor Ort bereits bekannt. Sie konnten ihn als „der Narbige“ („scarred fish“) schnell identifizieren.

Glück gehört beim Angeln immer dazu: Es war der erste Karpfen, den Nick Massey in Frankreich überhaupt fangen konnte. Der Drill war kurz: Nach 30 Minuten Kampf mit der Karpfenrute „X-Flite“ (12′, 3 lbs) lag der Karpfen-Brocken im Kescher. Diese Rutenserie der englischen Traditionsfirma Greys wird in Deutschland durch Exori vertrieben.

Wir berichteten: Karpfen-Weltrekord geknackt

-pm-

ANZEIGE
Abo Fisch&Fang