Messe „Jagd und Fischerei“ in Ulm

283
Messe Jagd und Fischerei Ulm

Baden-Württembergs führende Fachmesse für Jagd und Fischerei findet von 20. bis 22. September 2019 in Ulm statt. Mit integriert ist die Bogenmesse Schwaben-Bow.

Dem Alltag den Rücken kehren und in der Natur wieder Ruhe und zu sich selbst finden. In unserer schnellen, digitalisierten Welt hat es schon einen besonderen Reiz, am Seeufer die Angel auszuwerfen und sich ganz auf das Hier und Jetzt einzulassen. Was man dazu an Können, Wissen und Ausrüstung benötigt? Wie sich die entsprechenden Verbände und Vereine für die Umwelt engagieren? Darüber informiert die Baden-Württembergische Jagd- und Fischereimesse in Ulm. Passionierte Jäger, Angler und Bogenschützen kommen beim Messebesuch ebenso auf ihre Kosten wie Naturliebhaber.

Beim Angeln paart sich Jagdinstinkt mit Naturerlebnis. Damit das so bleibt, engagieren sich die Angelsportvereine für den Gewässerschutz und den Artenerhalt. Ein wichtiges Thema, zu dem nicht nur die Angler etwas beitragen können. Neben der Gewässerqualität sind die richtige Ausrüstung, die richtigen Köder und die richtige Technik erfolgsentscheidend. Auf der Messe bleiben diesbezüglich keine Fragen offen. Dafür sorgt auch das Fischereiforum mit kostenlosen, täglichen Fachvorträgen durch namhafte Referenten. Ein Beispiel: Benedikt Götz, ein wahrer „Topwater-Profi“, führt in das spektakuläre Angeln auf Sicht, das Spinnfischen an der Wasseroberfläche ein. Wer da Lust bekommt, selbst die Angel auszuwerfen – auf der Messe steht ein Wurfbecken bereit.

Zur Messe:

Die 20. Baden-Württembergische Jagd- und Fischereimesse findet von 20. bis 22. September 2019 auf dem Messegelände Friedrichsau in Ulm statt. Sie ist mit rund 15.000 m2 Ausstellungsfläche und ca. 250 Ausstellern die größte und bedeutendste Jagd- und Fischereimesse im Bundesland. Geöffnet ist täglich von 9.30 Uhr bis 18.00 Uhr.

-pm-

Abo Fisch&Fang