Meisteranglern über die Schulter schauen

689


Günter Horler
Stipper-Legende: Günter Horler wird am Silokanal in der Deutschen Mannschaft fischen.

Am 29. und 30. Oktober 2010 wird beim 3. International Anglers Meeting (IAM) am Silokanal in Brandenburg wieder Friedfischangeln auf allerhöchstem Niveau präsentiert.

Das Referat „Angeln“ im Deutschen Angler-Verband und Champions-team.de freuen sich als Veranstalter auf 44 Mannschaften mit den besten Anglern aus ganz Europa. Bereits Anfang des Jahres gab es die ersten Anfragen und so kann in diesem Jahr ein noch größeres Teilnehmerfeld als 2009 begrüßt werden. Neben Nationalmannschaften aus den Niederlanden, Dänemark, Österreich, Luxemburg, Polen, Italien, Belgien, Ungarn und der Slowakei werden ein deutsches Damen- und Herrenteam, die Handicap-Angler sowie Landesauswahlen aus Brandenburg und Sachsen-Anhalt an den Start gehen.

Dazu kommen zahlreiche Sponsorteams aus dem In- und Ausland: ABU-EVEZET Holland, Browning, CM Lockstoffe, Colmic, Fishing-Attack, FTMAX, GarbolinoShop.de, Geers, Grebenstein, HJG Drescher, Illex, Kingdom of Sports, Maver, Mondial, Mosella, Pole-Doc, Preston Innovations, Sensas, Shimano, Stipp-Profi.de, Timar Mix Ungarn, Top-Secret, Tubertini und Verpa Groundbaits aus Holland werden beim IAM als Sponsor und auch bei den Teilnehmern vertreten sein.

Das Deutsche Team wird unter der Leitung von Trainer Peter König mit Günter Horler, René Bredereck, Marco Beck, Lutz Weissig und Harald Windel starten.

Zahlreiche internationale Topstars haben ihre Teilnahme beim IAM 2010 angekündigt: Aus Luxemburg kommt der amtierende Einzelweltmeister Frank Meis, aus Italien das Team des amtierenden Mannschafts-Vizeweltmeisters und EM-Dritten um Feruccio Gabba, Umberto Ballabeni und Gianluigi Sorti. Holland als Mannschaft-WM-Dritter startet unter anderem mit Arjan Klop und Jo Adriolo und aus der Slowakei hat die Weltmeistermannschaft aus dem Jahr 2009 gemeldet.

Carsten Röschl präsentiert seinen Fang: Der Silokanal in Brandenburg ist bekannt für seinen hervorragenden Weißfischbestand.

Der Silokanal garantiert in der kälteren Jahreszeit große Rotaugen und Brassen, die es sowohl mit der Kopf- als auch mit der Bolorute zu beangeln gilt. Das Zuschauen wird sich daher in jedem Fall lohnen, denn ein derart international besetztes Hegefischen wird einem in Deutschland derzeit nur beim International Anglers Meeting geboten. Die Angelplätze am Silokanal sind für die Zuschauer sehr gut einzusehen.

Ablaufplan für das International Anglers Meeting 2010

Ort: Silokanal, Am Elisabethhof, 14472 Brandenburg an der Havel

Donnerstag, den 28.10.2010: Freies Training

Freitag, den 29.10.2010: 1. Durchgang von 10.30 Uhr bis 14.30 Uhr

Samstag, den 30.10.2010: 2. Durchgang von 10.30 Uhr bis 14.30 Uhr

 

News zum IAM 2010 unter www.champions-team.de

Abo Fisch&Fang