Kombinations-Schwimmer „M1“ von Sportex

360
Der M1-Universalfangpose von Sportex liegt ein detaillierter Beipackzettel bei.

Angler waren immer erfinderisch, die Angelindustrie noch umso mehr.

Die Firma Sportex hat irgendwann in den 1950er/60er Jahren die M1-Universalfangpose auf den Markt gebracht. Bei diesem innovativen Schwimmer schwimmt eine kleine Pose sozusagen im Innern eines dicken Hechtproppens. Der dicke Schwimmer dient als Wurfgewicht. Der Fisch zieht nur an der feinen zentralen Pose, aber das auch nur wenige Zentimeter, dann soll er sich durch den Widerstand des dicken Proppens selbst anschlagen. Ob das funktioniert hat? Wahrscheinlich nicht so wirklich, sonst würde es dieses Modell ja heute noch geben…

Wer besitzt ebenfalls ausgefallene Posenmodelle? Infos an thomas.kalweit@paulparey.de

Verpackt sind Pose und Zettel in einem Zellophan-Zylinder.
Der dünne weiße Posenkiel bewegt sich im dickeren Schwimmerkörper auf und ab. Bei Auftreffen auf die rote Kappe soll sich der Fisch selbst anschlagen...
Der erklärende Beipackzettel besteht aus hauchdünnem, durchscheinendem Seidenpapier.
Abo Fisch&Fang