ANZEIGE

„Katholische Angelgruppe Harburg“ lädt Bedürftige zum Essen ein

1628
Für viele der Bedürftigen war es ein glücklicher Moment, sich im Restaurant Dubrovnik einmal bedienen zu lassen. Fotos: St. Maximilian Kolbe Gemeinde

Am 6. November 2023 hat die „Katholische Angelgruppe Harburg“ Obdachlose und Bedürftige zu einem festlichen Mittagessen in das Hamburg-Harburger Restaurant Dubrovnik eingeladen.

Für viele der Bedürftigen und Obdachlosen war es am 6. November sicherlich seit langer Zeit wieder das erste Mal, dass sie sich in einem Restaurant kulinarisch verwöhnen lassen konnten.

Bereits 2021 hatten Mitglieder der „Katholischen Angelgruppe Harburg“ Geld gesammelt, um die Menschen, die an manchen Tagen ihre einzige warme Mahlzeit von der Suppenküche erhalten, zu einem kleinen Festmahl in das Restaurant Dubrovnik am Hainholzweg einzuladen. Die Dankbarkeit der damals Betroffenen war überwältigend, so dass der Initiator Claus Jonas und Pfarrer Stefan Langer diese Aktion unbedingt noch einmal wiederholen wollten.

Angler haben Geld gesammelt

Die Mitglieder der Angelgruppe haben erneut fleißig gesammelt und gespendet. So kam wiederum eine beträchtliche Summe zusammen, mit der die gute Sache schließlich finanziert werden konnte. Und natürlich hat auch diesmal das Team des Restaurants Dubrovnik nicht lange gezögert, ihren einzigen freien Tag in der Woche für die gute Sache zu opfern.

Es waren viele Bedürftige und Obdachlose erschienen, die zum Teil ihr Leben ausschließlich auf der Straße verbringen. Doch leider war diese Botschaft wohl nicht bei allen Betroffenen angekommen. „Wir hätten noch einige Leute mehr bewirten können. Es tut mir daher in der Seele weh, dass doch so viele Plätze leer geblieben sind“, war von Claus Jonas zu hören. „Es ist dennoch schön, zu sehen wie man diesen Menschen mit einem Restaurantbesuch Aufmerksamkeit und eine derart große Freude bereiten kann“, so der Domkapitular Peter Wohs, der extra für diese Aktion aus Neumünster anreiste.

-Pressemitteilung C.W. Jonas-

Von links: Domkapitular Peter Wohs, Initiator Claus Jonas und Pfarrer Stefan Langer.
ANZEIGE
Abo Fisch&Fang