Interview mit dem neuen DFV-Präsidenten

916
Dr. Gero Hocker, Bundestagsabgeordneter der FDP und neuer Präsident des Deutschen Fischerei-Verbandes im Interview. Foto: DAFV, Johannes Arlt

Der Deutsche Angelfischer-Verband (DAFV) hat den frischgebackenen Präsidenten des Deutschen Fischerei-Verbandes (DFV), Dr. Gero Hocker, am 31. Januar 2019 in seinem Büro besucht und zu seiner neuen Aufgabe, seiner Einstellung zum Thema Angeln, selbsternannten Tierrechtsorganisationen, Angelverboten und dem Zustand unserer Gewässer befragt.

Hocker wurde am 17. Januar 2019 auf der Mitgliederversammlung in Berlin einstimmig zum neuen Präsidenten des DFV gewählt. Hocker besetzt damit eine wichtige Position für die Hobbyangler und Berufsfischer in Deutschland. In seiner Antrittsrede hat Hocker verdeutlicht, dass er selbst Angler ist und sich auf die zukünftige Aufgabe freut.

Der Deutsche Fischerei-Verband ist der Zusammenschluss aller deutschen Fischereisparten und arbeitet für die Hochseefischerei, die Kutterfischerei, die Binnenfischerei, die Aquakultur und die Angler.

-pm-

Abo Fisch&Fang