ANZEIGE

Holzrolle von Allcock

781
Unter dem Fuß ist die Holzrolle mit einem ovalen Logo mit der Inschrift „Allcock & Co. Ltd. Makers Redditch England“ gemarkt.

Thomas Eggerts schickte uns Fotos von der alten englischen Holzrolle seines Vaters.

Er schrieb dazu: „Hallo Thomas, ich habe eine alte Rolle von meinem Vater geschenkt bekommen, der sich nicht mehr an die Herkunft erinnern kann. Wahrscheinlich ein Flohmarktfund meines Bruders. Hersteller ist wohl Allcock in England. Kannst Du mir etwas dazu schreiben? Ist das eine Fliegenrolle oder eine normale Achsrolle? Viele Grüße Thomas Eggerts“

Hallo Thomas, bei der Holzrolle handelt es sich um eine ganz normale Achsrolle zum Grundfischen, damit wurde vor etwa hundert Jahren zum Beispiel mit der Pose auf Hecht oder Karpfen gefischt. Diese mit „Allcock & Co. Ltd. Makers Redditch England“ gemarkten Rollen sind heute noch vergleichsweise häufig, denn Allcock in Redditch war damals die größte Angelgerätefabrik der Welt, schon 1880 hatte die Firma über 400 Mitarbeiter. Man findet sie auch nur mit der Marke „England“. Solche Holzrollen und einfache Messingrollen wurden von Allcock in großen Mengen weltweit exportiert, auch nach Deutschland. Die Holzrolle muss gar nicht uralt sein, denn noch 1940 hatte Allcock dieses Modell in verschiedenen Versionen (mit/ohne Check, mit/ohne Aushebemechanismus usw.) im Programm. Beste Grüße Thomas

Infos, Fragen und Anregungen bitte an thomas.kalweit@paulparey.de

Bei der Holzrolle handelt es sich um ein besseres Modell mit Klicker, auch Check genannt.
Auf der Front finden wir eine normale Achsschraube, kein Slater-Aushebemechanismus. Leider ist das Holz an der Rolle links etwas ausgebrochen.
Noch im Allcock-Katalog von 1940 finden sich Holzrollen mit ähnlicher Ruckwandstrebe. Links daas Modell ohne Check, rechts mit Aushebemechanismus.
Die ca. 1800 gegründete Firma Allcock war noch noch 1940 die älteste und größte Angelgerätefabrik der Welt. 1963 wurde sie, bereits in Niedergang begriffen, von Noris-Shakespeare aufgekauft.
Das Allcock-Firmengebäude in Redditch zur Blütezeit 1887.
ANZEIGE
Abo Fisch&Fang