Forellenteich Oosbachtal

4819


Forellenteich Oosbachtal
Dicke Fische, sauberes Wasser, schöne Landschaft: Anglerherz, was willst Du mehr?

  • Anschrift:

    Forellenteich Oosbachtal
    Schauerbachstraße
    54568 Gerolstein

  • Ansprechpartner:

    Detlev Becker und Mario Schubert GbR
    Schauerbachstraße , 54568 Gerolstein
    Handy: 0157/76813916
    E-Mail: info@angelpark-oosbachtal.de
    Website: www.angelpark-oosbachtal.de

  • Der Angelpark ist aus einer „Schnapsidee“ heraus entstanden. Die Betreiber Detlev Becker und Mario Schubert wollten eigentlich nur einen kleinen Teich zu privaten Zwecken pachten. Dann fiel ihnen das Areal mit einer Wasserfläche von immerhin zwei Hektar in die Hände. „Daraus muss man etwas machen“, fanden sie und fingen an, die stark sanierungsbedürftige Anlage auf Vordermann zu bringen. Mit enormem Arbeitseinsatz wurden die vorhandenen Becken entkrautet, für einen guten Wasserdurchfluss gesorgt und schließlich sogar ein Blockhaus errichtet. Darin können die Angler Getränke und einen kleinen Imbiss zu sich nehmen.

    Reichlich Besatz

    Peter Lönartz war begeistert – nicht nur wegen der tollen Forellen, die er fangen konnte. Er bewertete die Teichanlage mit fünf von sechs möglichen Sternen.

    Anfang 2009 wurden die Teiche mit Weißfisch, Hecht, Wels, Stör, diversen Karpfenarten und Regenbogen-, Gold- und Lachsforellen in beachtlichen Mengen und Maßen besetzt. Eine Rarität sind die Blauforellen, die durch ihre besondere Färbung auffallen. Hervorzuheben ist die Wasserqualität der Teiche: Der Oosbach sorgt selbst im Hochsommer für einen hervorragenden Wasseraustausch, so dass die Temperatur stets im für die Forellen idealen Bereich bleibt. Die idyllische Lage bietet auch für Familienanhang einen großen Erholungswert. Fürs Nachtangeln steht demnächst noch ein Blockhaus direkt am Wasser zur Verfügung. Ebenso sind Grillplatz, Unterstände, Sitzgelegenheiten, ausreichend Mülleimer und ein überdachter Schlachtplatz mit Wasseranschluss vorhanden. Die Toiletten sind noch im Bau. Zurzeit behilft man sich mit einem Dixi-Klo, das bei Redaktionsschluss noch nicht für Rollstuhlfahrer geeignet war. Der Betreiber Mario Schubert ist aber zuversichtlich, dass das bis zum Erscheinen dieses Artikels der Fall ist. Im Zweifelsfall rufen Sie bitte kurz an. Ansonsten ist die ganze Anlage für Rollstuhlfahrer ausgelegt. Es sind drei Teiche vorhanden, die unterschiedlich bewirtschaftet werden: Teich 1 und Teich 2 sind für die allgemeine Fischerei freigegeben und mit allen Fischsorten besetzt. Teich 3 ist als Mietgewässer Vereinen vorbehalten und wird überwiegend mit Forellen besetzt.

    Fazit

    Eine landschaftlich sehr schön gelegene Anlage mit super Wasserqualität und super Besatz. Ist dieser Angelpark erst einmal komplett fertig, wird er wohl Maßstäbe für andere put & take-Gewässer setzen.

    Infos

    Öffnungszeiten: 1. Dezember – 31. Januar: 8.00 – 16.00 Uhr, 1. Februar – 31. März: 7.00 – 17.00 Uhr, 1. April – 31. September: 6.00 – 17.00 Uhr, 1. Oktober – 30. November: 7.00 – 17.00 Uhr.

    Fangbegrenzung: Forellen und Weißfische ohne Limit, pro Tag und Angler ein Spiegelkarpfen oder ein Stör, ein Wels oder Hecht. Stör und Wels über 100 cm sowie Spiegelkarpfen über 15 Pfund müssen zurückgesetzt werden, der Fang ist aber der Parkaufsicht zu melden. Für diese Fische gibt es dann Gutscheine. Graskarpfen, Amurkarpfen, Marmorkarpfen und Krebse müssen unverzüglich schonend zurückgesetzt werden.

    Besonderheiten: Ein reichhaltiges Veranstaltungsprogramm; riesige Forellen.

    Kontakt: Detlev Becker und Mario Schubert GbR, Schauerbachstraße, 54568 Gerolstein, Tel. 0157/76813916 oder 0157/76813918, Internet: www.angelpark-oosbachtal.de, E-Mail: info@angelpark-oosbachtal.de

    Lage: Mitten in der wunderschönen Eifellandschaft, direkt hinter Gerolstein Richtung Bitburg, befindet sich das malerische Oosbachtal. Fährt man aus Richtung Gerolstein kommend (B410) die Schauerbachstr. (L24) hinauf, sieht man nach rund 600 Metern die ersten Teiche.

  • Gewässer

    Drei Teiche

  • Fischarten

    Teich 1 und Teich 2 sind für die allgemeine Fischerei freigegeben und mit allen Fischsorten besetzt. Teich 3 ist als Mietgewässer Vereinen vorbehalten und wird überwiegend mit Forellen besetzt.

  • Preis

    Die Tageskarte (6.00 -17.00 Uhr) für Teich 1 und 2 kostet 25,00 €, die Halbtageskarte (12.00 -17.00 Uhr) kostet 17,00 €, die Nachtkarte 30,00 €. Eine Kombikarte (Tag/Nacht) kann ebenfalls gelöst werden und kos-tet 50,00 €. Die Zehnerkarte liegt bei 225,00 €.

Abo Fisch&Fang