Feeder Club WM 2022: Platz 6 für deutsches Team

675
Die deutschen Teams bei der Feeder Club WM 2022 in Italien: Team Matrix Bremen (links) und Team Browning NRW.

Am 9. und 10. April 2022 fand die Feeder Club WM am Kanal di Bianco in Italien statt. An diesem Kanal mit einer durchschnittlichen Tiefe von 4-5 Metern Tiefe und wechselnder Strömung galt es kleine Brassen, Katzenwelse und den ein oder anderen Bonus-Karpfen zu überlisten.

Insgesamt nahmen 43 Mannschaften teil, jede Nation konnte zwei Teams stellen. Nach einer fünftägigen Pflicht-Trainingsveranstaltung, um sich mit dem Gewässer vertraut zu machen, ging es dann los. In zwei Durchgängen á 5 Stunden wurde die beste Mannschaft ermittelt.

Platz 1 belegten die Niederlande gefolgt von Ungarn und Österreich. Auf Platz 6 reihte sich das Team der Anglerunion Bremen mit den Anglern Andreas Wessling, Sven Schoppmeier, Andy Lutz, Jens Dirksen, Julian Feuerlein und Ersatzangler Jürgen Köhler ein. Komplettiert wurde die Truppe von den Betreuern Sascha Pötter und Nadine Sommerfeldt. Auf den sechsten Platz kann das Team bei der ersten WM-Teilnahme sehr stolz sein! Ein großes Dankeschön geht auch an die Firmen, die das deutsche Team mit Tackle, Ködern und Futtermitteln unterstützt haben. Das zweite deutsche Team, Team Browning NRW, belegt den 23. Platz.

Zur Abschlusstabelle…

-Pressemitteilung Balzer-

Balzer-Geschäftsführer Julian Feuerlein belegte mit dem Team Matrix Bremen den 6. Platz.
Abo Fisch&Fang