ANZEIGE

Faszination Eisfischen

1107
Aus Sicherheitsgründen geht es nur mit Schneeschuhen aufs Eis. An Unterwasserquellen oder Einläufen kann das Eis noch recht dünn sein, auch wenn es an dieser Stelle ausreichend tragfähig ist. Fotos: B. Stegmayer

Wenn es dem Esel zu wohl wird, dann geht er auf das Eis – so sagt man ja. Und nachdem in meiner Heimat, dem Oberrhein, seit vielen Jahren die Winter zu mild sind, wollte ich mein Glück auf einem Schweizer Bergsee versuchen.

Zusammen mit einigen eidgenössischen Freunden wählten wir den Melchsee im Kanton Obwalden. Schon das Hochfahren auf ca. 2.000 Meter Höhe mit der Seilbahn ist ein Erlebnis. Aus Sicherheitsgründen darf der See nur unter Obhut eines kundigen Betreuers betreten werden. Uns führte Gusti Berchtold, der Chefaufseher (Infos: 0041 669 7060).

Bald waren genügend Löcher in das ca. 50 Zentimeter dicke Eis gebohrt und wir konnten unsere Köder hinablassen. Zocker sah man hier, Gummifische dort, aber einen Fisch konnten wir nicht bestaunen. Zu schlecht waren die Rahmenbedingungen. Schneefall und kein einziger Sonnenstrahl, unwirtliche Bedingungen. Gusti erhielt die Meldung, dass am Seeeinlauf einige Forellen gefangen wurden. Es beißt eben immer da, wo man gerade nicht ist, das alte Lied.

Der Melchsee gibt in jeder Saison stattliche Namaycush frei. Diese kanadischen Seesaiblinge gedeihen in den Schweizer Bergseen ganz prächtig und erreichen Gewichte von über 20 Pfund. Der Rekordfisch am Melchsee liegt bei 94 Zentimetern und 18,5 Pfund.

Dann montierten wir um. Die Kunstköder wurden entfernt und durch feine Laufposen ersetzt. An den Haken kamen zwei Bienenmaden. Und dann erfolgte der erste sehr vorsichtige Biss. Doch es war nicht der erhoffte Salmonide, sondern ein Kaulbarsch. Und diesem folgten noch weitere. Einer aus unserer Gruppe konnte sie sehr gut gebrauchen. So hatte das Abenteuer Eisangeln doch noch ein gutes Ende genommen…

Bernd Taller

Beim Eisangeln freut man sich über jeden Fisch! Verrückt, dass die Kaulbarsche bei dieser Kälte noch aktiv sind.
ANZEIGE
Abo Fisch&Fang