ANZEIGE

Direktflüge zur Saimaa-Seenplatte

176
Mehr Wasser als Land: Die Saimaa-Seenplatte in Finnland. Bild: Juho Kuva/Visit Finland
Mehr Wasser als Land: Die Saimaa-Seenplatte in Finnland. Bild: Juho Kuva/Visit Finland

Die Saimaa-Seenplatte im Osten Finnlands ist ein wahres Naturparadies, das mit seiner unberührten Landschaft und seiner Vielfalt an Outdoor-Aktivitäten Abenteuer- und Naturbegeisterte gleichermaßen begeistert.

Um dieses Juwel für deutsche Reisende leichter zugänglich zu machen, freut sich andersweg.reisen, die Fortsetzung ihrer Charterflüge von Frankfurt/Main nach Savonlinna in Finnland für den Sommer 2024 bekannt geben zu dürfen.

Dafür kooperieren sie auch im zweiten Jahr mit Discover Airlines, einer Tochtergesellschaft der Lufthansa Group, um Reisenden die Möglichkeit zu bieten, diese faszinierende Region zu erkunden. Insgesamt werden wieder vier Charterflüge im Zeitraum von August bis September 2024 angeboten.

Die Saimaa Seenplatte, benannt nach dem gleichnamigen See, bietet eine atemberaubende Kulisse aus klaren Seen, grünen Wäldern und tausenden von Inseln. Von den felsigen Gipfeln des Ukko-Koli genießen Besucher einen der schönsten Ausblicke ganz Finnlands. Die Region beheimatet eine reiche Tierwelt, darunter die seltenen Saimaa-Ringelrobben, Elche, Rentiere, Quappen, Maränen und gelegentlich sogar Braunbären.

Die Saimaa-Seenplatte ist außerdem die „Europäische Region der Gastronomie 2024”: Besucher können daher nicht nur die Natur, sondern auch die vielfältige und köstliche finnische Küche erleben. Von frisch gefangenem Fisch bis hin zu lokalen Spezialitäten wie Karjalanpiirakka, einem herzhaften Kuchen aus der Region, bietet Saimaa eine kulinarische Entdeckungsreise für Feinschmecker.

Mit den neuen Charterflügen können Reisende in nur knapp drei Stunden Savonlinna erreichen. Dort eröffnen sich zahlreiche Möglichkeiten für Outdoor-Aktivitäten.

-Pressemitteilung Visit Finnland-

Der Saimaa-See bei Lappeenranta liegt unmittelbar an der russischen Grenze. Bild: GoSaimaa
Der Saimaa-See bei Lappeenranta liegt unmittelbar an der russischen Grenze. Bild: GoSaimaa
ANZEIGE
Abo Fisch&Fang