ANZEIGE

Buch-Tipp: Die kleinen Fließgewässer

1251


Fliessgewässer

Kleine Fließgewässer – als Lebensadern durchziehen sie die Landschaft. Oft hat der Mensch sie in Röhren gesteckt oder in ein enges Beton-Korsett gezwängt. Gebändigt hinter Hochwasser-Schutzmauern fristen Bäche und Flüsschen oft ein trostloses Dasein.

Erst seit den letzten Jahren beginnen wir den Fließgewässern mehr Freiraum zu geben. Denn nur in einer weiträumigen Aue können Bäche und Flüsse dynamisch ihren Lauf verlagern und ständig neue Lebensräume für Tiere und Pflanzen schaffen. Für uns Angler interessant: Nur in einem strukturreichen Fließgewässer mit Uferabbrüchen und Totholz-Ansammlungen leben viele Fische und pflanzen sich erfolgreich fort. Unsere oft so aufgeräumten Bäche mit Regelprofil und gemähtem Uferrasen bieten Forelle & Co keinen Lebensraum.

Freiheit für die Flüsse

Das Fachbuch „Die kleinen Fließgewässer“ bietet neben Ökologen auch Fischereipächtern und Gewässerwarten einen Überblick über die Revitalisierung von Bächen und kleinen Flüssen. Es ist vor allem auch für interessierte Laien geschrieben.

Anhand von Gewässer-Beispielen aus der Schweiz Jura Mittelland Voralpengebiet wird die praktische Umsetzung von Renaturierungs-Maßnahmen vorgestellt. Nach Angaben der Autoren lässt sich ihr gesammeltes Fachwissen auch auf alle kleinen Fließgewässer Süddeutschlands und Österreichs anwenden. Die gewässerrechtlichen Fakten des Buches beziehen sich aber ausschließlich auf die Gesetzgebung in der Schweiz.

Fischfreundliche Bäche

Das Kapitel „Fische“ behandelt die Forellen- und die Äschen-Region mit den Leitarten Koppe Elritze und Bachneunauge. Übersichtlich werden die Gefährdungs-Ursachen dieser Fischarten diskutiert. Auf die fischereiliche Bewirtschaftung wird zwar nur kurz eingegangen dafür werden aber praxistaugliche Tipps zur Verbesserung der Gewässer-Struktur gegeben.

Info: Christa Boschi René Bertiller Thomas Coch: Die kleinen Fliessgewässer Bedeutung – Gefährdung – Aufwertung. DIN A 4-Format 120 Seiten durchgehend vierfarbig zahlreiche Graphiken und Fotos gebunden. Vdf Hochschulverlag an der ETH Zürich 2003. ISBN 3-7281-2907-0. Preis: 48 Euro 68 CHF.

Weitere Informationen finden Sie auf www.vdf.ethz.ch.

Inhalt

Einleitung

Strukturen

Quellen

Raumbedarf

Ökomorphologie

Ufergehölze

Totholz

Wässermatten

Siedlung

Geschiebesammler

Biodiversität

Muscheln

Flusskrebse

Libellen

Fische

Karstfaune

Problemarten

Neophyten

Neozoen

Synthese Glossar Register

-tk-

ANZEIGE
Abo Fisch&Fang