ANZEIGE

Bald wieder Maifische im Rhein?

1156


Der Maifisch, den der VDSF zum Fisch des Jahres 2004 kürte, wird künftig vielleicht wieder in deutschen Flüssen heimisch werden.

Dr. Peter Beeck vom Zoologischen Institut der Universität zu Köln prüft dazu in einer von der HIT Umwelt- und Naturschutz Stiftungs-GmbH und dem Landesfischereiverband Nordrhein e.V. geförderten Studie die Möglichkeiten für eine Wiederansiedlung im Rheinsystem.

Er hat Kontakt zu Experten aus Frankreich aufgenommen, die seit einigen Jahren Maifisch-Eier erfolgreich künstlich erbrüten. Diese Methodik möchte der Wissenschaftler anschließend in Deutschland mit einer geringen Eimenge testen.

Dazu steht an der Universität zu Köln das Ökologische Rheinlabor, ein umgebautes Rheinschiff, zur Verfügung. Dort kann das Rheinwasser direkt in die Versuchslabors geleitet werden. Zusätzlich werden die potentiellen Laichgebiete im nordrhein-westfälischen Rheinabschnitt kartiert und hochauflösende genetische Untersuchungen von aktuellen Maifisch-Fängen aus dem Rhein analysiert.

Das Projekt erfolgt in enger Abstimmung mit dem Wanderfisch-Programm NRW. So sollen dann bereits im Herbst diesen Jahres alle Informationen vorhanden sein, um zu entscheiden, ob die Wiederansiedlung des Maifischs im Rhein möglich ist.

-pm-

Link-Tipp: Fisch des Jahres 2004: der Maifisch

ANZEIGE
Abo Fisch&Fang