ANZEIGE

Angler helfen Anglern!

6490

Melden Sie dem DAFV ungerechtfertigte Anschuldigungen durch selbsternannte Tierrechtsorganisationen!

Der Deutsche Angelfischerverband (DAFV) möchte einen möglichst umfassenden Überblick über rechtlich unangemessenes Vorgehen von Tierrechtsorganisationen gegen Angler und das Angeln erstellen.

Hatten Sie bereits unerfreulichen Kontakt mit selbsternannten Tierrechtsorganisationen? Ist möglicherweise sogar eine Strafanzeige gegen Sie oder Ihre Veranstaltung eingegangen, so besteht die Möglichkeit dies über ein Onlineformular zu melden. Ihr findet das neue Formular auf der Webseite des DAFV unter: https://dafv.de/projekte/angeln-und-tierschutz.html

Bitte melden Sie alle bekannten aktuellen oder auch zurückliegenden Vorkommnisse. Dabei können alle Informationen helfen, auch wenn keine vollständigen Angaben gemacht werden können. So kann der DAFV ein umfassendes Bild über die aus seiner Sicht zweifelhaften Machenschaften selbsternannter Tierrechtsorganisationen gegen Angler aufdecken und Forderungen gegenüber der Politik Nachdruck verleihen.

Die Daten werden auf Grundlage der angegebenen Datenschutzvereinbarung nur für satzungsgemäße Interessen der Angler verwendet. Bei Fragen steht beim DAFV Olaf Lindner, Tel: 030/97104379, zur Verfügung.

-DAFV/pm-

ANZEIGE
Abo Fisch&Fang