Angelwerbung vor über 100 Jahren

279
Reichhaltiges Angebot: Hildebrand in München lieferte 1909 alles, was das Angelherz begehrt.

Solange es Angler gibt, wird auch für Angelgeräte geworben: Schon 1909 war das Angebot für Angler mindestens so abwechselungsreich wie heute.

Warum die dickste Zigarre gerade „Sportangler“ heißt? Das Paffen von Stumpen gehörte früher am Wasser einfach dazu.
Revolutionärer Rutenring: Rollenwechsel ohne abzumontieren - eine pfiffige Idee von 1909.
Verletzungsfreier Zwilling: Schon immer machten sich Angler Gedanken um den Tierschutz.
„Das vollkommenste Anköderungssystem der Gegenwart!“ Mit Eigenlob hielt sich die Firma Stork nicht zurück.
Schutz gegen Regen und Mücken: Auch die Outdoor-Industrie hatte Angler schon als Zielgruppe entdeckt.
Heute sind Angeltouren mit dem Auto selbstverständlich: Vor über 100 Jahren war eine Ausfahrt mit Freunden ein teures Vergnügen.
Hightech von damals: Die Göttinger Firma Sartorius belieferte Angler und Geflügelzüchter.
Abo Fisch&Fang