Angeln in Dalarna

388
Auch nachts geht im Sommer in Dalarna die Sonne kaum unter. Die Guides von Anglerman Fishing Adventures haben auch Bellyboot-Angeln im Angebot. Bild: Anglerman

Dalarna in Mittelschweden ist ein Paradies für alle Angler. Tiefe Seen, breite Flüsse, aufregendes Eisangeln und kleine, versteckte Wasserstraßen – da ist für jeden etwas dabei, egal ob Anfänger oder Profi.

Das Angeln in Dalarna ist sehr vielfältig: Forellen in den Berggewässern bis hin zu Äschen in den breiten Flüssen und kleineren Bächen, Angeln im See aller Art und ausgezeichnete Gewässer für Hecht und Barsch. Grövelsjön und Älvdalen gehören zu den bekannteren Angelzielen in Dalarna, aber an den wilden Stromschnellen und den unzähligen Seen gibt es auch sonst in der Region hervorragende Bedingungen.

Mehrere Unternehmen bieten geführte Angeltouren und Kurse an. Sie können aus vielen verschiedenen Paketen wählen, die Angeln und Unterkunft zu einem unvergesslichen Gesamterlebnis kombinieren.

Es zu beachten, dass Sie in Dalarna nicht einfach angeln können, wann und wo Sie möchten. Sie müssen immer zuerst einen Angelschein erwerben und sich über Schonzeiten informieren. Kinder und Jugendliche können oft kostenlos angeln, wenn sie von einem zahlenden Erwachsenen begleitet werden. Sie können Ihren Angelschein vorab online oder in einem der örtlichen Angelgeschäfte erwerben.

Angeln in der Wildnis

Älvdalen ist etwa fünf Autostunden von Stockholm entfernt. Hier gibt es kilometerlange fließende Gewässer mit riesigen Wäldern, blauen Bergen und unberührter Natur. Anglerman Fishing Adventures bietet hier verschiedene Arten von Angelerlebnissen an. Sie können hier fast das ganze Jahr über ausgezeichnetes Fliegenfischen genießen, und wenn das Wasser zufriert, bieten die Guides aufregende Eisangeltouren auf Saiblinge an. Älvdalens Fiskecenter organisiert den ganzen Sommer über Fliegenfischerkurse und bietet Wochenendkurse für Anfänger. Dalarnas größter See, Siljan, und die umliegenden Seen sind für ihre hervorragenden Hecht- und Barschbestände bekannt. Siljan Fishing weiß, wohin man gehen und was man tun muss, um unabhängig von der Jahreszeit das beste Angelerlebnis zu haben, und bietet alles von Tagesausflügen bis hin zu Wochen- und Wochenendpaketen, alles inklusive.

Übernachten auf dem See

Der wunderschöne Siljansee liegt mitten in Dalarna und sowohl der See als auch seine idyllische Umgebung sind nur wenige Zug- oder Autostunden von Stockholm entfernt. Im Nationalpark Fulufjället finden Sie nicht nur Schwedens höchsten Wasserfall und den ältesten Baum der Welt. Es gibt auch den See Rösjön mit Schwedens südlichster Population wilder Saiblinge. Im Winter können Sie bei den Rösjö-Hütten ein exklusives Winterangelpaket buchen und in beheizten, isolierten Zelten auf dem See übernachten. Das Eisangeln auf Saiblinge ist ein Höhepunkt des Jahres. Im Sommer können Sie vom Ufer aus angeln oder ein Ruderboot oder Angelkajak mieten.

-Pressemitteilung VisitDalarna-

Abo Fisch&Fang