ANZEIGE

800 Forellen zum 800. Geburtstag

1135


Bild: LAVB
800 Bachforellen werden zum 800. Jubiläum von Luckenwalde in die städtischen Fließgewässer ausgesetzt. Bild: LAVB

Der Landesanglerverband Brandenburg (LAVB) wird am 13. April 2016 in Luckenwalde symbolisch 800 Bachforellen zum 800. Geburtstag der Stadt in die Nuthe und den Königsgraben entlassen.

Rund um die Kreisstadt in Brandenburg betreut der LAVB zahlreiche Fließgewässer. Für viele Salmonidenangler des Verbandes sind die Nuthe, der Königsgraben, das Hammerfließ und der Bibergraben zu ihrer anglerischen Heimat geworden. Um diese Salmoniden-Gewässer zu erhalten, haben Angler, Entscheidungsträger des Kreises und der Stadt Luckenwalde in den letzten Jahren einiges erreicht.

„Wir möchten deshalb die Feierlichkeiten zum 800-jährigen Jubiläum der Stadt Luckenwalde nutzen, um denjenigen, die zu dieser Entwicklung beigetragen haben, Dank zu sagen“, erklärt Andreas Koppetzki, Hauptgeschäftsführer des Landesanglerverbandes Brandenburg. Zahlreiche Vertreter der Kreisverwaltung Teltow-Fläming sowie die Bürgermeisterin der Stadt Luckenwalde, Elisabeth Herzogin von der Heide, werden beim Besatztermin zugegen sein. Die Fische werden am 13. April 2016 um 10 Uhr in der Höhe der neue Fußgängerbrücke Salzufler Allee eingesetzt.

-pm-

ANZEIGE
Abo Fisch&Fang