ANZEIGE

16-Pfünder auf Gummifisch

912


Zander

09.02.2009

Falk Zimmermann konnte den mit nur 88 Zentimetern Länge ungewöhnlich kompakten Zander in der Elbe bei Prettin (Sachsen-Anhalt) überlisten.

Der Angler aus Linda bei Leipzig erwischte den genau 8 Kilo und 80 Gramm schweren Stachelflosser am 7. Februar. Obwohl der Kammschupper sich mit einem vergleichsweise schlanken Shad überzeugen ließ, hatte er doch eine Vorliebe für hochrückige Beute: Beim Ausnehmen fand Falk Zimmermann fünf Brassen zwischen 5 und 15 cm im Magen des Raubfischs. Das Fanggewicht wurde vom Vereinsvorsitzenden der DAV-Ortsgruppe Holzdorf bestätigt. Der Zander ist im Fangbereich an der Elbe in Sachsen-Anhalt erst ab 15. Februar geschont. -tk-

ANZEIGE
Abo Fisch&Fang