ANZEIGE

Wildfang

1375


Wildfang

15,10.2007

In Österreich gibt es jetzt die Handelsmarke „Wildfang“ für garantiert nicht gezüchteten und gefütterten Fisch.

Die Österreichischen Bundesforste (ÖBf) schaffen damit eine Marke, die ausschließlich regionaltypische Fischarten in den Handel bringt. Sie werden als Frischfische und veredelte Spezialitäten in der Region bei den vier Verkaufsstellen der Bundesforste und in exklusiven Partner-Restaurants angeboten. Auch ausgewählte Lokale außerhalb der Region werden die exquisiten Fische in Zukunft auf ihrer Speisekarte führen.

Höchste Qualitätskriterien

Unter der Marke „Wildfang“ kommen ausschließlich „Hallstatt-Reinanke“, „Traunforelle“, „Seeforelle“ und „Krungil-Seesaibling“ auf den Teller der Feinschmecker. „Jeder Speisefisch-Freund fürchtet heute nicht unbegründet, dass er mit dem Fisch auch Antibiotika oder Schwermetalle auf den Teller bekommt“, erklärt Bundesforste-Fischmeister Matthias Pointinger, „unser Wildfang hingegen ist garantiert weder gezüchtet noch gefüttert und wächst in Seen mit Trinkwasser-Qualität heran.“ Als weitere Qualitätsmerkmal werden die Wildfänge morgens gefangen und noch am selben Tag zum Kunden gebracht oder durch Räuchern und Beizen veredelt. Zur Veredelung werden nur reinste Zutaten wie hochwertiges Salz aus dem Salzkammergut verwendet. Geräuchert werden die Fische mit Buchenholz aus Bundesforste-Wäldern des inneren Salzkammerguts. Fischbestellung:

Fischereizentrum Kainisch, HNr. 103, 8984 Pichl-Kainisch, Matthias Pointinger, Telefon +43(0)664/13 37 938 bzw. +43(0)3624/289, Fax: 03624/21177,

E-Mail: matthias.pointinger@bundesforste.at. Verkaufstellen:

Fischerei Grundlsee

Mosern 19

8993 Grundlsee

Tel.: +43(0)3622/85 13 Fischerei Hallstatt

Markt 169

4830 Hallstatt

Tel.: +43(0)6134/82 04 Fischereizentrum Kainisch

8984 Pichl-Kainisch 103

Tel.: +43(0)3624/289 Fischverkauf Bad Aussee

Altausseerstraße 356

8990 Bad Aussee

Tel.: +43(0)3622/53 760 Info: www.wildfang-naturfisch.at

ANZEIGE
Abo Fisch&Fang