Von Memmingen nach Finnland

766
Der Hafen von Lappeenranta im finnisch-russischen Grenzgebiet. Diese wasserreiche Seenregion kann jetzt direkt von Memmingen aus angeflogen werden. Bilder: Lappeenranta.fi

Ryanair, Europas größter Billigflieger, wird im Juli eine neue direkte Flugverbindung zwischen dem finnischen Seenland, Lappeenranta, und Süddeutschland starten.

Die Strecke wird vom 110 Kilometer südwestlich von München gelegenen Flughafen Memmingen aus geflogen. Der Flug auf der ganzjährig zweimal wöchentlich bedienten Strecke wird nur 2 1/2 Stunden dauern. Lappeenranta liegt am Ufer des Saimaa-Sees, nur 215 Kilometer von Helsinki entfernt.

Tor ins finnische Seenland

Lappeenranta ist ein Tor ins finnische Seenland und bietet einfachsten Zugang zu sicheren Naturaktivitäten: der Flughafen liegt nur 2 Kilometer von der Altstadt und dem Hafengebiet entfernt. Das Reiseziel ist ein Zufluchtsort an sich und bietet überdies zehntausende von Seevillen, Wassersportaktivitäten.

Im touristischen Zentrum im Hafen können Kanus oder Fahrräder gemietet werden. Mit dem Kanu oder Ruderboot gelangt man auf die „Bäreninsel“.

„Für Saunafreunde gibt es Saunaboote mit optionalem Essens-Service oder Restaurantschiffe mit Saunaangebot im Hafen“, lacht Mirka Rahman, Tourismus Direktorin, die sich darauf freut, neben einheimischen Touristen diesen Sommer deutsche Touristen zu bedienen.

Saimaa-See-Tour

Die charmanten Nachbarstädte Imatra, Mikkeli, Savonlinna und Varkaus sind von Lappeenranta aus leicht für einen Ausflug erreichbar. Die Grenzregion zwischen Finnland und Russland lädt dazu ein, beeindruckende Burgen und Festungen, Ackerland und Wälder, schöne Herrenhäuser und Gärten zu entdecken. Mietwagen sind bereits am Flughafen verfügbar, oder die Sportbegeisterten können Fahrräder, Kanus und Campingausrüstung für Tage oder Wochen mieten. Elektrofahrräder sind eine neue leichtere Möglichkeit, um den südlichen Teil des Saimaa-Sees mit dem Fahrrad zu umrunden und auf der 154 Kilometer langen Strecke dessen zahlreiche Fährpassagen zu erleben. Die Saimaa-See-Tour mit rund 15 000 Inseln ist ein bezauberndes Erlebnis.

Gebuchte Flüge können verschoben werden

Eija Joro, CEO von Lappeenranta Airport Ltd, glaubt, dass Reiseziele wie Finnland und die Region Saimaa-See, wo man einen erholsamen Urlaub ohne Menschenmassen verbringen kann, in der aktuellen Situation immer attraktiver wird. Die globale Pandemie hat den Flugverkehr und die Tourismusunternehmen vor beispiellose Herausforderungen gestellt. Joro hält es für unerlässlich, jetzt eine einheitliche EU-Strategie in Bezug auf Reisebeschränkungen zu haben. Die Pandemie verändert auch das Reiseverhalten der Menschen. „Es wird erwartet, dass Urlaubsreisen erst wieder aufgenommen werden, wenn die Impfabdeckung steigt und die Reisebeschränkungen gelockert werden“, erklärt Joro. Gebuchte Flüge können auf einen anderen Zeitpunkt verschoben oder geändert werden.

Tanja Ehrlich, PR & Communications Manager von Ryanair in den deutschsprachigen Ländern, freut sich über die neue Flugstrecke zwischen Memmingen und Lappeenranta: „Die Reisebeschränkungen ändern sich ständig, daher können Kunden nun Flüge für ihren wohlverdienten Urlaub buchen und dabei wissen, dass sie ihre Reisedaten bis zu zwei Mal ohne Änderungsgebühr verschieben oder ändern können. Dies gilt für Buchungen von Flügen bis zum 31. Oktober 2021.“ Flüge können auf der Ryanair-Website gebucht werden.

Info: www.visitlappeenranta.fi

-pm-

Abo Fisch&Fang