ANZEIGE

Socke schreckt Zecken ab

134
Diese Socke krabbelt keine Zecke hoch. Sie ist auch noch nach über 100 Wäschen mit einem Abwehrmittel imprägniert. Bild: P.A.C.
Diese Socke krabbelt keine Zecke hoch. Sie ist auch noch nach über 100 Wäschen mit einem Abwehrmittel imprägniert. Bild: P.A.C.

Zeckenabwehr beginnt am Fuß! Denn die Tierchen krabbeln das Bein hoch bis sie sich festbeißen und Blut saugen können.

Experten warnen in diesem Jahr vor einem erhöhten Zeckenrisiko in Deutschland. Die kleinen Plagegeister übertragen gefährliche Krankheiten wie Borreliose und FSME. Mit einem abschreckenden Duft ausgestattete Socken halten die Zecken schon am Fuß von Wanderern, Anglern und anderen Outdoor-Enthusiasten fern. Die Imprägnierung hält mindestens 100 Wäschen, also viele Sommer lang.

Der Textil- und Sockenhersteller P.A.C. aus Franken reagiert auf die zunehmende Zeckenplage mit einer Socken-Kollektion, die mit einem umweltfreundlichen Anti-Zecken-Repellent imprägniert wurde. So schreckt auch die leichte Wandersocke TR 3.2 Trekking Merino Light Zecken und Mücken durch einen für Menschen neutralen Duft effektiv ab. Der hautfreundliche und laut Hersteller unbedenkliche Wirkstoff heißt EBAAP (Ethylbutylacetylaminopropionat), sogar Schwangere und Babys dürfen ihn verwenden. Wert gelegt wurde auch auf einen nachhaltigen Materialmix aus Merino-Wolle, Bambus-Fasern und recycelten Garnen.

-Pressemitteilung P.A.C.-  

ANZEIGE
Abo Fisch&Fang