ANZEIGE

Shimano-Neuheiten 2016

1895


Bild: Uwe Pinnau
Eine neue Baitrunner-Rollen für „Specimen Hunter“ (DL-RB mit Heckbremse, links im Bild) hat Shimano im 2016er Katalog. Bild: Uwe Pinnau
Bild: Uwe Pinnau
Großgummi für Hechtangler: Der 22 Zentimeter lange R.I.P. Curly Tail 08 von Storm. Bild: Uwe Pinnau
Bild: Uwe Pinnau
Aber auch Köder-Winzlinge sind im neuen Programm. Bild: Uwe Pinnau
Bild: Uwe Pinnau
Gute Farbe für trübes Wasser: Storm Wildeye Giant Jigging Minnow. Bild: Uwe Pinnau
4
Wahlweise, etwa fürs Schleppfischen, kann am Kopf noch ein zusätzlicher Drilling angebracht werden. Bild: Uwe Pinnau
Bild: Uwe Pinnau
Neue Shadow Raps von Rapala. Bild: Uwe Pinnau
Bild: Uwe Pinnau
Storm Arashi, tieflaufende Schleppwobbler für Barsch und Zander. Bild: Uwe Pinnau
Bild: Uwe Pinnau
Auch das Bekleidungsprogramm hat Shimano aufgestockt. Bild: Uwe Pinnau

FISCH & FANG Autor Uwe Pinnau, seines Zeichens Präsident des Deutschen Hechtangler-Clubs, hat sich für uns wieder die Neuheiten des japanischen Herstellers Shimano angesehen.

Die Twinpower-Rollenserie wurde von Shimano wieder neu aufgelegt. Hier das Modell SW-B. Bild: Uwe Pinnau

Es wundert daher kaum, dass ihn vor allem neue Geräte zum Raubfischangeln besonders begeistert haben. Hier sein Bericht: „Bei Shimano hat sich wieder einiges getan und im Katalog für 2016 finden sich eine ganze Reihe interessanter Neuheiten. Mit der Twin Power kehrt ein Klassiker im Stationärrollen-Bereich wieder zurück und wird sicher vielen Anglern Freude bereiten, die sich nach einer hochwertigen Spinnrolle mit Hagane-Getriebe in drei verschiedenen Größen umsehen.

Die neue Stradic FK. Bild: Uwe Pinnau

Mit der neuen Stradic FK ist ein weiterer Klassiker neu aufgelegt worden. Sie unterscheidet sich deutlich vom Vorgängermodell, hat man doch das charakteristische Weiß gegen ein edel wirkendes Zusammenspiel von Silber und Schwarz ausgetauscht. Die Stradic ist ebenfalls mit dem Hagane-Getriebe bestückt und in fünf Größen erhältlich. Im günstigeren Preissegment ist die Sedona neu aufgelegt worden.

Matchangler dürfen sich auf eine neue Stradic Ci4+ mit Heckbremse freuen und auch zwei große Weitwurfrollen finden sich bei den Neuheiten. Auch die beliebte Baitrunner-Familie hat Zuwachs bekommen und ist um die ST-RB- und die DL-RB-Serien ergänzt worden.

Torium-Multirollen, speziell für die Meeresangelei konzipiert. Bild: Uwe Pinnau

Zum Spinnfischen im Salzwasser kann man künftig auf eine Neuauflage der Twin Power SW zurückgreifen. Ebenfalls für den Einsatz im Salzwasser sind die neuen Torium-Multis gemacht. Das in einem separaten Katalog aufgeführte JDM -Programm (japanese domestic market) von Shimano wurde auch um Zubehörteile und Rollenmodelle ergänzt.

Die neue günstige Zodias-Rutenserie. Bild: Uwe Pinnau

Auch bei den Ruten hat sich was getan. Die beliebte Speedmaster-Serie wurde neu aufgelegt und die Bassterra-Ruten bieten attraktives Rutendesign für viele Finesse-Methoden zum fairen Preis. Angelehnt an die JDM-Ruten, aber günstiger, wurde die Zodias-Rutenserie entworfen, für Stationär- und Multirolle.

Die neue E6X-Rutenserie der Edelmarke G.Loomis. Bild: Uwe Pinnau

Die ebenfalls von Shimano vertriebene Edelmarke G.Loomis wurde mit der E6X-Serie vielseitig und sehr gefällig ergänzt. Man merkt diesen Ruten ihre Herkunft und das Know How an. Die Shimano-Schnüre haben ein neues, frisches Erscheinungsbild erhalten und pünktlich zum Beginn der kalten Jahreszeit ist auch das Angebot an entsprechender Bekleidung gewachsen.

Rapala wartet 2016 mit zahlreichen neuen Köder-Serien auf. Bild: Uwe Pinnau

Neues gibt es auch bei Rapala und Storm. Der finnische Weltmarktführer Rapala wartet mit einer Reihe sehr fängig und durchdacht aussehender neuer Wobbler auf und für deren Transport wurde eine neue Reihe von Taschen und Rucksäcken entworfen, die vom Design und der Zweckmäßigkeit her, das immer populärer werdende Streetfishing bedienen. Bei Storm machen sehr interessante Gummiköder einen Großteil der Neuheiten aus.“

Uwe Pinnau

ANZEIGE
Abo Fisch&Fang