ANZEIGE

Schweiz Steinkrebs Zucht

1603


Krebsteich
Dieser Teich wurde in Langnau am Albis eigens für die Steinkrebszucht gebaut. Der steinige Untergrund und künstliche Verstecke aus großen und kleinen Röhren bieten den Krebsen Unterschlupf. Bild zum Vergrößern bitte anklicken!

02.09.2009

Der Fischereiverein Thalwil hat in Langnau am Albis eine nichtkommerzielle Zuchtanlage zur Erhaltung von lokalen Steinkrebs-Populationen aufgebaut.

Die Angler nutzen dazu einen bestehenden und einen neu angelegten Weiher in der Gemeinde. Beide Kleingewässer wurden mit Steinkrebsen bevölkert, die unter Aufsicht der Fischerei- und Jagdverwaltung in Bächen der Region gefangen wurden. So sollen zwei Genpools von lokalen Steinkrebsstämmen aufgebaut werden, aus welchen nach und nach einzelne Bäche der Region mit Steinkrebsen wieder besiedelt werden. Der Verein hatte zuvor die Krebsbestände des ganzen Bezirks Horgen kartiert. Dabei stellten die Angler fest, dass in zahlreichen Bächen keine Krebse mehr leben. Kurzerhand entschloss man sich zum Aufbau einer Steinkrebszucht und holte dazu die erforderlichen Bewilligungen der Behörden ein. -ah-

 

ANZEIGE
Abo Fisch&Fang