ANZEIGE

Raubfisch-Feuerwerk

2437


Hecht
Hecht
Barsch
Rapfen
Barsch

Pünktlich zum Jahresende legen sich die Räuber noch einmal bundesweit ins Zeug. Kapitale Hechte, Rapfen und Barsche…

18.12.2008

Martin Masjosthusmann aus Rietberg fing seinen 23-pfündigen Esox am 18. November auf Gummifisch. Die 114 Zentimeter lange Hechtdame lebte im Schäfermeier-See bei Lippstadt.

22 Pfund brachte der Hecht von Sebastian Kaden auf die Waage. Der Angler aus Holzgerlingen bei Böblingen fischte am 24. Oktober in einem Baggersee mit einem 12 cm langen Gummifisch. Ausdrillen musste er den 117 cm langen Raubfisch an einem nur 4,5 Kilo tragenden Stahlvorfach. Glück gehabt!

Robert Bräunig aus Dresden legte am 7. Dezember einen Prachtbarsch von 1,6 Kilo auf die Kammschuppen. Der massige 48-cm-Barsch wurde in der Talsperre Malter im Osterzgebirge (Sachsen) mit einem Gummifisch verführt.

Mit einem Köder-Klassiker konnte Ralf Geedicke aus Storkow seinen 6,550 Kilo schweren Rapfen überlisten. Der 85 cm lange Weißfisch nahm am 16. November einen Heintz-Blinker in der Müllerschen Kiesgrube.

Siegfried Schäfer aus Duisburg knackte am 12. November im Rhein die 50-cm-Marke. Sein 52er Barsch ließ sich einen Köderfisch schmecken. Bei genau 2.140 Gramm blieb der Zeiger der Waage stehen. -tk-

ANZEIGE
Abo Fisch&Fang