Online-Angelkarten für den Geierswalder See

1230

Am 9. Juli 2020 wurde der Geierswalder See bei Hoyerswerda offiziell für das Angeln freigegeben.

Angelberechtigungen für das geflutete Tagebaurestgewässer, das Teil der neu entstehenden „Lausitzer Seenkette“ ist und sich über die Grenze der Bundesländer Sachsen und Brandenburg erstreckt, wurden bisher nur an organisierte Angler beider Bundesländer ausgegeben.

Das wird sich nun ändern. Ab sofort werden Tages- und Wochenkarten auch für nicht organisierte Angler online angeboten werden. Erlaubnisscheine und alle Bedingungen für die Beangelung des Geierswalder Sees…

Die Lausitzer Seenkette verbindet die beiden Bundesländer Brandenburg und Sachsen. Das gemeinsame Bestreben, Angelmöglichkeiten für alle zu schaffen, verbindet die Anglerverbände aus Sachsen und Brandenburg. Mit der Entstehung dieser einzigartigen Seenlandschaft wächst auch das Interesse der Bevölkerung, an der Nutzung der Seen teilzuhaben. Das Interesse an neuer Infrastruktur, der Wirtschaft, dem Tourismus aber auch der Erholung in der Landschaft sind in beiden Bundesländern gleich groß.

Um die ordnungsgemäße Fischerei im neuen Lausitzer Seenland zu fördern, zu erhalten und zu pflegen, haben sich die Landesangler- und Landesfischereiverbände aus Brandenburg und Sachsen zur „Arbeitsgemeinschaft (ARGE) zur Förderung, Erhaltung und Pflege des Fischbestandes und der Gewässer im ‚Lausitzer Seenland‘“ zusammengeschlossen. Die fischereiliche Bewirtschaftung in den Händen der Berufs- und Angelfischer verbindet beideInteressen und fördert die Zukunft der Region. Mehr Informationen als pdf…

-pm-

Abo Fisch&Fang