ANZEIGE

Lachs: Schau ihm in die Augen

1266


Forscher aus Glasgow fanden heraus, dass sich die Augenfarbe von Lachs-Smolts dem sozialen Status des einzelnen Fisches anpasst.

Statusbedingte Veränderungen der Augenfarbe wurden festgestellt, nachdem die Forscher kleine Gruppen von Lachsen für 20 Tage in naturähnliche Becken einsetzten. Die Farb-Veränderungen traten drei Tage nach dem Einsetzen auf. Dominante Fische hatten danach konstant blasse Augen.

Die Augenfarbe der hierarchisch untergeordneten Salmoniden war dunkler und wechselte von Tag zu Tag, je nachdem, wie vielen Aggressionen die Fische ausgesetzt waren. Je stärker die Aggressionen der dominanten Lachse, desto dunkler wurde die Lederhaut (Sklera) der untergeordneten Smolts.

-ah/tk-

ANZEIGE
Abo Fisch&Fang