ANZEIGE

Karpfen- und Wallermesse in Bad Saulgau

1076


Stefan Schädler
Stefan Schädler angelt sich zu seiner süddeutschen Karpfen- und Wallermesse in Bad Saulgau stets die dicken Fische der Branche.
Wallermesse Bad Saulgau
Volles Haus: Hochkarätige Referenten aus der Karpfen- und Wallerszene sowie eine internationale Auswahl an Verkaufs-, Ausstellungs- und Informationsständen locken die Massen nach Bad Saulgau ins Stadtforum.
Stefan Seuß
Extreme Verhältnisse bringen extreme Fänge: Stefan Seuß entführt die Messebesucher in Bad Saulgau diesmal nach Frankreich.
Tuareg
Aus 1001 Nacht: Helmut Groß präsentiert märchenhafte Wüstenseen und faszinierende Landschaften.

Messemacher Stefan Schädler lockt am 20. Februar zum sechsten Mal Großfischangler ins Stadtforum nach Bad Saulgau.

15.02.2010

Wenn die Fastnachtsdeko im Bad Saulgauer Stadtforum den Angelruten Platz macht, dann lockt die süddeutsche Karpfen- und Wallermesse Petrijünger aus ganz Deutschland und dem benachbarten Ausland in die oberschwäbische Kurstadt. Die sechste Auflage der Messe geht am Samstag, 20. Februar, von 8 bis 18.30 Uhr über die Bühne. Die einzige Messe dieser Art in Süddeutschland, zu der bis zu 1500 Besucher erwartet werden, ist gewissermaßen der Startschuss in die Angelsaison 2010. Sie bietet auf drei Ebenen neben einer großen Auswahl an Verkaufs-, Ausstellungs- und Informationsständen auch ein hochkarätiges Rahmenprogramm. Stefan Schädler angelt sich dazu stets die dicken Fische der Branche. „Fast alle Experten und Spezialisten, die europaweit bekannt sind und die man nur aus Zeitschriften kennt, werden auf unserer Messe vertreten sein“, sagt Schädler. Das heißt auch: Der „normale Angler“ kann sich mit diesen Fachleuten unterhalten, Fragen stellen und sich Tipps holen.

Zum Start in die hochkarätige Vortragsreihe erzählen um 9.30 Uhr Benni Buchelt und Andreas Knausenberger in faszinierenden Bildern von ihren Abenteuern in Afrika und Spanien. „Lebe deinen Traum, anstatt nur vom Leben zu träumen“: Unter diesem Motto stand die Saison 2009 bei Daniel Konopatzki, Thomas Rechenbach und Paul Ackermann. Diesen Saisontraum präsentieren die STS-Baits-Teamangler um 11 Uhr in einer atemberaubenden Show. „Tuareg“ – so heißt ein neues Abenteuer aus „1001 Nacht“, in das um 13 Uhr Helmut Groß mit seinen Freunden märchenhafte Einblicke in steinige Wüstenseen und faszinierende Landschaften gewährt. Stefan Seuß und Sascha Kral waren mal wieder in Frankreich und haben dort richtig zugeschlagen. Extreme Verhältnisse brachten extreme Fänge. Diesen Trip hätten nicht viele Angler durchgestanden – dafür dürfen sie ihn noch einmal miterleben: um 14.30 Uhr.

Was ein Topstar der europäischen Karpfenszene zu erzählen hat, erfahren die Messebesucher um 16 Uhr. Ronny de Groote, belgischer Topkarpfenangler, Weltenbummler und Fotograf berichtet über seine Fänge, Rigs, Köder und vieles mehr. Die Gruppe „Carp Nomads“ (Andreas Heinz, Patrick Heinz, Peter Schwedes, Sebastian Diehl, Rolf Klöckner, Norbert Fernahl und Thomas Bauer) beenden um 17.15 Uhr den Vortragsreigen. Sie präsentieren eine faszinierende Show mit riesigen Fischen aus Deutschland und Europa. Am Ende des Messetages winkt auch in diesem Jahr bei einer Verlosung – neben hochwertigen Sachpreisen – eine einwöchige Reise zum Welsangeln. Info: www.oliver-haselhoff.de -pm-

 

 

 

ANZEIGE
Abo Fisch&Fang