ANZEIGE

Jagen und Fischen: Branchentreffpunkt in Süddeutschland

406
Jagen und Fischen 2024
Der anglerische Nachwuchs konnte in Augsburg die heimische Fischwelt bestaunen. Bilder: Messe Augsburg

Die Messe „Jagen und Fischen 2024“ bestätigt ihre Position als führende Messe in Süddeutschland. Das neue Motto „Natur erleben“ brachte alle Beteiligten zusammen.

Die „Jagen und Fischen 2024“, die vom 12. bis 14. Januar 2024 in Augsburg stattfand, schloss ihre Tore erfolgreich. Der traditionelle Jahresauftakt zum Saisonstart zog rund 23.000 Besucherinnen und Besucher an und bot mit rund 300 Ausstellern und auf 20.000 Quadratmeter Fläche ein umfangreiches Programm.

Die Messe in Augsburg ist eine der bedeutendsten Messen für Jagd, Fischerei und Outdoor und das Branchenhighlight Süddeutschlands. Der Treffpunkt für Natur- und Outdoorbegeisterte punktete aber auch mit seiner Internationalität: 17 Länder waren unter den ausstellenden Unternehmen vertreten. Auch Besucher aus dem Ausland, überwiegend aus Österreich und der Schweiz, haben den Weg auf sich genommen, um die Messe zu besuchen.

Die Messe stellte die Verbindung zwischen Menschen und Natur in den Mittelpunkt, zeigte das wichtige Zusammenspiel von Jagd, Fischerei und Umwelt, und bot Klein und Groß, Jung und Alt großartige Eindrücke und Erlebnisse.

Das Anglerforum ermöglichte den Wissensaustausch zu spannenden Themen wie beispielsweise Flusskrebse in Bayern und Baden-Württemberg oder Echolottechnik. Ebenfalls beeindruckend waren die Erlebniswelten. In der Erlebniswelt Fischen konnten die Gäste heimische Fische und Krebse hautnah entdecken und Kinder erhielten die Möglichkeit, ein Anglerdiplom zu erwerben. Bei den Showküchen konnten Interessierte die Verarbeitung von Wild und Fisch erleben. Dabei wurde die komplette Verwertung von Tieren aufgezeigt, angefangen vom Zerwirken bzw. Filetieren bis hin zur Zubereitung von leckeren Gerichten, um das Bewusstsein für nachhaltigen Umgang zu fördern.

Die Jagen und Fischen betont zudem die Bedeutung von Partnerschaften und Kooperationen. Wie in jedem Jahr haben der Fischereiverband Schwaben und der Bezirk Schwaben eng zusammengearbeitet, um die Erlebniswelt Fischen zu gestalten. Auch in diesem Jahr haben die Landesfischereiverbände Bayern und Baden-Württemberg wieder gemeinsam und nun zum zweiten Mal im Rahmen der Messe die „Süddeutsche Hallenmeisterschaft im Castingsport“ ausgerichtet.

Save the date – Termin 2025: 17.-19.01.2025

Der Landesfischerverband Baden-Württemberg hat sich vor allem die Förderung des Nachwuchses auf die Fahnen geschrieben.

Messeeindrücke von der Jagen und Fischen 2024:

Bezirk Schwaben, Dr. Oliver Born, Leiter Fischereifachberatung: „Wir hatten sehr viele Gespräche, auf unterschiedlichen fachlichen Ebenen. Die Welt und das Leben unter Wasser ist von den Besuchern wirklich wahrgenommen worden, da konnten wir sehr viel vermitteln. Besonders stolz bin ich auf mein Team – trotz extremer Wetter- und Hochwasserbedingungen haben wir es geschafft, wieder deutlich über 30 heimische Fischarten zu präsentieren.“

Fischereiverband Schwaben e. V., Thomas Lechner, Geschäftsführer: „Vor allem Samstag und Sonntag hatten wir einen sehr guten Zulauf – die Erlebniswelt Fischen war wieder der Treffpunkt für Fischereivertreter im süddeutschen Raum.“

Angelcenter Nordschwaben, Marc Haunstetter: „Wir als Angelcenter Nordschwaben sind das erste Mal auf der JAGEN UND FISCHEN und sind begeistert von den Besucherzahlen, und allgemein, dass der Ablauf von der Messe sehr gut funktioniert hat. Für uns kann’s nur so weitergehen.“

Sportex-Climax-Kryston, Manuel Ostermeier: „Die Jagen und Fischen in Augsburg ist für uns natürlich ein Heimspiel als in München angesiedelte Firma. Wir sind hier zum ersten Mal so richtig, richtig groß dabei – es war ein tolles Publikum da, super Besucher, extrem interessiert, wir haben tolle Gespräche geführt.“

Landig + Lava GmbH & Co. KG, Benedikt Oßwald: „Wir sind schon seit etlichen Jahren hier auf der JAGEN UND FISCHEN in Augsburg, haben da immer positive Rückmeldungen erhalten, und wir freuen uns jedes Jahr wieder herzukommen.“

JENZI Fishing, Thorsten Ahrens: „Wir haben viel erlebt, viele Besucher gehabt, die Vorträge von uns waren bombastisch besucht, deshalb haben wir auch einen Präsentationsstand hier – Augsburg ist einer der wichtigsten Standorte für jagen und fischen. Deshalb sind wir jedes Jahr hier.“

-Pressemitteilung Messe Augsburg-

ANZEIGE
Abo Fisch&Fang