ANZEIGE

Illner fängt Karpfen von 20,8 und 22,9 Kilo

1694


Bild: Zebco
In nur sechs Stunden erwischte Robin Illner zwei Karpfen über 40 Pfund, auch dieses Exemplar von 22,9 Kilo. Bild: Zebco

Radical-Teamangler Robin Illner war mit seinen Kollegen Sascha Becker und Johann Troppacher für ein Wochenende an einem deutschen öffentlichen Gewässer für einen Produkt-Videodreh verabredet.

20,8 Kilo brachte dieser Spiegler auf die Matte. Bild: Zebco

Solche Drehtermine sind oft mit Aufgaben vollgepackt, so dass die Angelspots präzise und die Strategie klug gewählt sein muss, um möglichst effektiv vor der Kamera zu arbeiten. Illner konnte einen großen versunkenen Baum vor einem Krautfeld in dem für ihn unbekannten Gewässer lokalisieren. Die Montagen wurden direkt an die Krautkante getaucht und punktgenau abgelegt. Eine Hand geflavourter Radical Energy Tigernuss-Musterköder (erscheinen im Herbst 2016) und Tigers Nuts-Boilies brachten den ersten Erfolg bereits nach drei Stunden – ein Karpfen von 22,9 Kilo!

Der zweite Fisch biss direkt am frühen Abend auf der anderen Rute, dieses Mal war ein Rubby Dubby-Schneemann der Weg zum Erfolg. Nachdem der Fisch in den Baum flüchtete, haben Johann Troppacher und Robin Illner den Karpfen gemeinsam in 30 Minuten und drei Tauchgängen befreit. Dieses Exemplar brachte schließlich 20,8 Kilo auf die Waage!

Was für ein Auftakt zum Wochenend-Drehtermin, bei dem die drei Teamangler neue Produkte präsentieren. Moderne und innovative Produkte mit einem hohen Funktionalitätsgrad erschließen sich dem Konsumenten nicht immer auf den ersten Blick. Wie praktisch Neuentwicklungen sein können, zeigt das Beispiel des „Knock Out Clippers“ von Illner, einem System, mit dem die Hindernisangelei spielend einfach wird. Neue Komponenten im Zeltbau und extrabreite Schirmsysteme mit einer neuen Form sind nur einige der Produkte, die die Teamangler Robin Illner, Sascha Becker und Johann Troppacher in kurzen Videoclips präsentieren, bald auf dem „Zebco.tv“ Youtube-Kanal.

-pm-

ANZEIGE
Abo Fisch&Fang