Flugangel-Kit für Puristen

1149


Bild: Patagonia/LoeschHundLiepold Kommunikation GmbH
Bei der japanischen Variante der Fliegenfischerei, dem Tenkara, wird die Schnur direkt an die Rutenspitze geknotet. Komplizierte Würfe müssen also nicht erlernt werden.

Tenkara – die japanische Variante des Fliegenfischens mit einer Rute ohne Rolle liegt weltweit im Trend. Jetzt präsentiert Patagonia ein neues Buch samt Angelkit zum Thema.

 

Das neue Buch „Simple Fly Fishing“ wurde zusammen mit Graig Mathews und Mauro Mazzo vom Patagonia-Gründer Yvon Chouinard verfasst.

Der Outdoor-Bekleidungshersteller Patagonia bringt mit der Tenkara-Rute erstmals auch Ausrüstung zum Fliegenfischen auf den Markt. Das „Simple Fly Fishing Kit“ besteht aus einer Tenkara-Rute, einer Dose mit Fliegen, Fliegenschnur und Vorfach und einer Montage-Kurzanleitung.

Technik durch Wissen ersetzen

Zu den Grundgedanken hinter dem Kit zählt die Überzeugung, dass das Geheimnis meisterhafter Erfolge bei jedem Unterfangen darin liegt, nach Einfachheit zu streben und komplizierte Technologie durch Wissen zu ersetzen. Das Patagonia-Programm „Simple Fly Fishing“ soll diesen Sport zugänglicher machen, indem es einfache Ausrüstung, unkomplizierte Techniken und Einführungen für alle Alters- und Erfahrungsstufen anbietet. Patagonia hat das Kit entwickelt, um die Einfachheit dieser Technik bekannter zu machen und neue Anhänger fürs Fliegenfischen zu gewinnen.

Ein Prozent der Einnahmen aus dem Verkauf des Buchs spendet Patagonia für den Schutz und die Erhaltung der Natur. Außerdem spenden die Autoren ihr gesamtes Honorar der ersten Auflage an die „Native Fish Society“, die „Atlantic Salmon Federation“ und für „1% for the Planet“. Und „Temple Fork Outfitters“, Hersteller der Angelruten für Patagonia, spendet von jeder verkauften Rute 10 Dollar für die Renaturierung von Bächen und Flüssen.

Streben nach Einfachheit

„Dieses Kit wendet sich an Interessierte, die das Fliegenfischen schon lange lernen wollten, sich aber durch die Komplexität, den elitären Nimbus und die Kosten abschrecken ließen, sowie an erfahrene Angler, die eine umfassende Ausrüstung haben, aber dieses ganze Material gern durch Wissen, Geschick und Einfachheit ersetzen wollen“, erklärt Yvon Chouinard, Gründer und Inhaber von Patagonia. Erhältlich ist das Kit über den Patagonia-Fachhandel.

 

-pm-

 

Abo Fisch&Fang