ANZEIGE

Fische brauchen Fischer

1058

Österreich: Das 11. ÖKF FishLife-Forum am 13. und 14.Oktober 2023 in Linz steht unter dem Motto „Rettungsgasse für die Fische“.

Beim ÖKF FishLife-Forum präsentiert das Österreichische Kuratorium für Fischerei und Gewässerschutz (ÖKF) die vielfältigen Leistungen der engagierten Anglerinnen und Angler für Natur und Gesellschaft. Dieser Einsatz soll entsprechendes Gehör bzw. der Lebensraum Wasser die nötige Beachtung finden. Die Veranstaltung zeigt die Notwendigkeit einer ausgeglichenen Artenvielfalt für alles Leben im und am Wasser.

Rettungsgasse für die Fische

Anglerinnen und Angler verbringen viel Zeit am Wasser und sind aus diesem Grund natürlich an fischreichen und lebenswerten Gewässern höchst interessiert. Sie schützen aktiv die Natur, indem Sie die Welt rund ums Wasser beobachten bzw. überwachen, Daten sammeln, Lebensräume schaffen und sich um einen gesunden Fischbestand kümmern. Die Ausbildung zum Fischer lehrt den wertschätzenden Umgang mit dem Lebewesen Fisch. Laufende Angebote zur Weiterbildung fördern eine verantwortungsvolle Beziehung zum Lebensraum Wasser.

Aber selbst da, wo wir heute noch von „Natur“ sprechen, ist diese mehr oder weniger durch menschliche Eingriffe verändert. Das Unterschutzstellen einzelner fischfressender Arten gefährdet den Erhalt der Fischbestände. Das ÖKF zeigt dies auf und sucht nach Lösungen. „Von allem genug, von nichts zu viel“, muss die Devise eines ganzheitlichen Naturschutzes sein, um das Überleben aller zu gewährleisten.

Angelfischerei in Österreich, eine starke Kraft

Was nicht fehlen darf, ist die Präsentation der ÖKF-Studie zur sozio-ökonomischen Bedeutung der Angelfischerei in Österreich. In Linz werden die Ergebnisse und vor allem die Ableitungen der Umfrage vorgestellt.

Das Anmeldeformular zum ÖKF FishLife Forum finden Sie auf www.fishlife.at. Anmeldeschluss ist der 30. September 2023. Flyer und Programm der Veranstaltung…

-Pressemitteilung ÖKF-

ANZEIGE
Abo Fisch&Fang