Digitales Magazin für Karpfenangler

849


Bild: Korda
Das deutschsprachige Digi-Mag von Korda ist auf allen internetfähigen Endgeräten online kostenlos nutzbar. Bild: Korda
Bild: Korda
Der italienische Wettkampfangler Riccardo Fanucchi verrät zusammen mit seiner Freundin Ana Maria, welcher Trick ihm zu vielen Siegen verhalf. Bild: Korda

Mit der fünften Ausgabe des Digitalmagazins „Thinking Tackle Digital“ sind die interaktiven Seiten von Korda zum ersten Mal auch auf Deutsch zu lesen.

TTD, wie das vom Korda-Redaktionsteam produzierte Digi-Mag kurz genannt wird, ist gespickt mit Videos und Artikeln von Teamanglern.

Das Magazin ist mit seinen interaktiven Funktionen online auf allen internetfähigen Endgeräten kostenlos nutzbar. Wer es sich auf Smartphone, Tablet oder Computer dauerhaft herunterladen möchte, um es auch ohne Netzverbindung ansehen zu können, zahlt einmalig 0,89 Euro.

In der aktuellen Ausgabe verrät Danny Fairbrass seine erfolgreichste Karpfenmontage. Bild: Korda

In Ausgabe 5 erwarten Sie diese Beiträge: Danny Fairbrass deckt das Erfolgsgeheimnis seines IQ D-Rigs auf. Der erfolgreiche italienische Wettkampfangler Riccardo Fanucchi verrät zusammen mit seiner Freundin Ana Maria, welcher Trick ihm zu vielen Siegen verhalf. Mit Christopher Paschmanns und Max Brodehl lesen Sie zum ersten Mal Artikel deutscher Autoren in TTD. Das Highlight des Beitrags der beiden ist ein zehnminütiges Video, das Sie zu einer Traumsession mitnimmt: Vier herrliche Schuppenkarpfen über 20 Kilo und viele weitere große Karpfen fingen die beiden live vor der Kamera. Jon Mann lüftete seine Ködergeheimnisse und Ian Bailey gibt Ihnen Bindeanleitungen für seine besten Fake Food-Rigs. Dazu gibt’s Tackle-Vorstellungen und ein Gewinnspiel mit dem Polbrillen-Hersteller Costa.

Über diesen Link kommen Sie auf die Thinking Tackle-Website und können das Magazin als kostenlose Webversion, Apple-, Amazon- oder Google Play-App aufrufen: www.thinkingtackle.com

-pm-

Abo Fisch&Fang