Deutschland ist Feeder-Weltmeister

1758


Bild: Sänger
Die Siegermannschaft! In der hinteren Reihe die Betreuer (von links): Julian Feuerlein, Thomas Vielmeier, Roland Goerke, Freddy Küsters, Thomas Küsters, Michael Mayer, Jürgen Koschnik und FIPSed-Vorstand Claudio Matteoli. In der Mitte sitzend die erfolgreichen Angler: Ingo Frerichs, Thorsten Küsters, Jens Dirksen, Jens Koschnik, Felix Scheuermann, Michael Kropidlowski. Vorne kniend: Kurt Kricke, der Coach. Bild: Sänger
5
Katrin Sänger von der Firma Sänger bedankt sich bei ihrem Teamangler Felix Scheuermann.
Manuel Hagn aus der österreichischen Mannschaft.
Konzentriertes Fischen: Manuel Hagn aus der österreichischen Mannschaft.
7
Der Österreicher Stefan Hemmert konnte sogar einen Silberkarpfen erwischen.

Vom 17. bis 19. Juni 2016 fand die 6. Feeder-Weltmeisterschaft in Novi Sad, Serbien, statt.

Felix Scheuermann (im Hintergrund) mit eigenem Fanclub.

MS-Range Teamangler Felix Scheuermann konnte zusammen mit Jens Dirksen, Jens Koschnik, Thorsten Küsters, Michael Kropidlowski und Ingo Frerichs den Weltmeistertitel für Deutschland gewinnen. Zusätzlich gewann Felix Scheuermann nach Silber 2014 in Irland jetzt die Bronzemedaille in der Einzelwertung.

Auch die österreichische Mannschaft mit den MS-Range Teamanglern Stefan Hemmert und Manuel Hagn war erfolgreich bei dieser WM und holte Bronze in der Mannschaftswertung.

-pm-

MS-Range Teamangler Felix Scheuermann konnte beim Feedern sein Können unter Beweis stellen.
Stehend (von links): Tanja Scheuermann, Jörg Schaffner, Michael Schlögl, Manfred Beck, Michael Mayer, Julia Fleckenstein, Sebastian Spatz. Vorne kniend: Felix Scheuermann.

Abo Fisch&Fang