ANZEIGE

Buch-Tipp: Ein Mann, ein Fisch

1427

„Ein Mann, ein Fisch“ von Herman Seidl und Max Garzarolli ist ein ziemlich ungewöhnliches Angelbuch.

Nach Angeltipps wird man darin vergeblich suchen. Das kleine Büchlein ist ein Bildbändchen, voller Fangfotos aus aller Welt. Die Fotos sind wie eine entomologische Käfersammlung sauber sortiert: Zuerst eine Seite Schnappschüsse mit nur einem Angler und einem Fisch, dann ein Fänger mit zwei Fischen. Dann folgen Seiten mit zwei Männern und einem Fisch, folgerichtig dann zwei Angler mit zwei Fischen. Und so geht es weiter: Zwei Männer, vier Fische… Drei Männer, ein Fisch…. Drei Männer, sechs Fische… Dann wird es spannend: Angler mit Zigarette und Fisch… Angler mit Sohn und Fisch… Angler mit Freundin und Fisch… Angler, die ihren Fisch wie eine Gitarre halten… Leicht bekleidete Anglerinnen mit Fisch…

Beim Anblick der thematisch sortierten Fangfotos, gerät man unweigerlich ins schmunzeln. Das Büchlein ist eine Art Psychogramm, das tief blicken lässt: Anglern geht es rund um den Globus um den Erfolg, um den Größenvergleich. Kaum ein anderes Hobby scheint die Urbedürfnisse der Männer besser zu befriedigen, es festigt das männliche Selbstverständnis als Jäger, Versorger der Familie und Abenteurer. Der Erfolg muss mit anderen geteilt werden, die Inszenierung über Schnappschüsse, Selfies und manchmal auch sorgfältig komponierte Fotos gehört beim Angeln anscheinend dazu. All dies spiegelt die Fisch-Fänger-Sammlung von Herman Seidl und Max Garzarolli wider. Mehr als 400 Motive zeigen Männer (und wenige Frauen) stolz mit ihrer kapitalen Beute. Das Büchlein ist ein witziges Geschenk und hält uns Anglern den Spiegel vor. Werfen Sie einen Blick in die Leseprobe…

Herman Seidl, geboren 1960 in Neumarkt/Steiermark, ist freischaffender Fotograf. Der Biologe Max Garzarolli, geboren 1964 in Salzburg, verstorben 2021, beschäftigte sich mit Populationsdynamik und der Chaostheorie. Er war als Kreativdirektor und Satiriker tätig.

Info: Herman Seidl, Stefan Max Garzarolli: Ein Mann, ein Fisch. Angler und ihre Beute. Dumont. Erscheinungstag: 14.03.2023. 144 Seiten, 400 farbige Abbildungen, 15x18cm. ISBN 978-3-8321-6925-1. Preis: 18 Euro.

Zwei Männer, ein Fisch. Das Präsentieren der Beute gehört beim Angeln einfach dazu.
ANZEIGE
Abo Fisch&Fang