Angelpromis auf der FISCH & ANGEL

1230

Praxisnahe Tipps von und persönliche Gespräche mit international bekannten Experten: Seit sechs Jahren steht die Messe für Angelfischerei, die FISCH & ANGEL, für ein breites Warenangebot, tolle Informationsmöglichkeiten, Erfahrungsaustausch und ein erstklassiges Rahmenprogramm.

Dabei begegnen Besucher an allen Messetagen, vom 29.1. bis 3.2.2019, in Fachforen, Vorführungen und an allerhand Ständen namhaften Experten der Angelszene. Unter anderem können sie dann auch in der neuen Profilmeile bei einem Meet & Greet mit bekannten Angelstars ins Gespräch kommen.

Die FISCH & ANGEL bietet ein breites Spektrum rund um die Angelfischerei. Eine begehrte Anlaufstelle vieler Besucher sind in jedem Jahr das Fischerei- sowie das Meeresangeln Forum. Spezielle Techniken oder besondere Fischarten werden von den Fachleuten ebenso thematisiert wie Reisetipps für das perfekte Angelrevier.

Forenprogramm abwechslungsreicher denn je

Bei der nächsten FISCH & ANGEL lohnt ein zweiter Besuch der Messe gleich doppelt. Wie gewohnt erwarten alle Angelbegeisterte auch 2019 wieder täglich erstklassige Vorträge im Fischerei Forum in Halle 2N. Hier tummeln sich vom Barschexperten Benedikt Götzfried und Forellenexperten Michael Kahlstadt über Zanderkenner Veit Wilde bis Echolot-Techniker Rico Streul alles, was Rang und Namen hat. Selbst der Raubfisch-Weltmeister 2018 Enrico Di Ventura ist mit von der Partie und berichtet in „Angeln unter Druck – Auf der Suche nach Fisch“ aus seinem reichen Erfahrungsschatz.

Zusätzlich wurde das Programm rund um Frisch- und Süßwasser um zahlreiche Vorträge erweitert, denn werktags (Dienstag bis Donnerstag) und am Wochenende (Freitag bis Sonntag) kommt Abwechslung ins Spiel. So stellt Markus Pelzer in der ersten Wochenhälfte vor, worauf beim Karpfenangeln in den vier Jahreszeiten geachtet werden muss, und Birger Domeyer erklärt, warum die „Plage“ der Riesenbarsche im Rhein für Raubfischangler ein Segen ist. Was Markus Pelzer in der Karpfen-Szene, ist Stefan Seuß beim Wels. Denn er gilt als der bekannteste Welsangler Europas. Welche Faszination vom Fisch Wels ausgeht, bringt er den Zuschauern im Wochenend-Programm nahe. Mit der „Faulenzermethode“ entwickelte Jörg Strehlow die erfolgreichste Methode zum Zanderfang. Im Forum thematisiert der zertifizierte Natur- und Landschaftsführer den nachhaltigen Umgang beim Raubfisch.

Erleben Sie Torsten Ahrens im Forum Meeresangeln. Bilder: Westfalenhallen Dortmund

Das Meeresangeln Forum in Halle 3A hat an allen Messetagen für diejenigen geöffnet, die sich für Angeln in Salzgewässern interessieren und von „den“ Experten auf dem Gebiet lernen wollen. Bernhard Mielitz, Angelkutterkapitän und seit über 40 Jahren Meeresangler und Big-Game-Angler, hält u.a. einen Vortrag über das deutsche Top-Revier, die Ostsee. Der Experte für nördliche Gewässer Torsten Ahrens referiert über die beliebtesten Meeresfischarten in den Angelparadiesen Norwegen und Island. Und der waschechte Nordfriese Horst Hennings, Europameister im Bootsangeln, vielfacher Deutscher Meister und Fernseh-Angelstar aus „Rute raus, der Spaß beginnt“ (NDR) präsentiert die Highlights aus der Sendung und Top-Reiseziele für Meeresangler. Für alle, die den informativen Tag auf der FISCH & ANGEL entspannt ausklingen lassen wollen, zeigt das „media & fishing“-Team von Dienstag bis Sonntag den „Angelfilm des Tages“.

Weitere Spezialisten hautnah

Die Angel-Stars Wilde, Götzfried und Di Ventura zeigen aber auch live in Demonstrationen am Stillgewässerbiotop, worauf es beim Angeln ankommt, und geben den Besuchern Geräte- und Köder-Tipps. Ebenfalls mit dabei sind die Profis im Fliegenfischen Olaf Sieber und Rudy van Duijnhoven, die den Zuschauern die Fliegen-Wurftechniken am Becken nahe bringen. Zudem sind die international bekannten Fliegenbinder Nadica und Igor Stancev aus Mazedonien zu Gast.

Wer im Anschluss an die Vorträge und Vorführungen noch Fragen hat, kann entweder noch mit den Profis sprechen oder auf der neuen Profimeile vorbeischauen. Von Dienstag bis Donnerstag freut sich z.B. der Karpfenkenner Markus Pelzer auf ein persönliches Gespräch, aber auch Fotos und Autogrammkarten liegen bereit. Und Freitag bis Sonntag stehen Wels-Experte Stefan Seuß und Raubfisch-Fachmann Bertus Rozemeijer Rede und Antwort.

Rudy van Duijnhoven präsentiert Wurfstile im Fliegenfischer-Pool.

Besucher, die sich nicht von ihrer kaputten Rute trennen wollen, zeigt Rutenbau- und Rutenreparatur-Experte Theodor Matschewsky, wie sie ihr Lieblingsstück wieder funktionsfähig kriegen.

Inspiriert durch Tipps und Tricks in Vorträgen und Produktpräsentationen, können die Messebesucher anschließend natürlich auch an zahlreichen Ausstellerständen passende Produkte erwerben und sich für den nächsten Angelausflug ausstatten. Die unterschiedlichsten Angelruten und Köder gehören ebenso zum Sortiment der Aussteller wie wasserfeste Kleidung und sogar Boote. Beratung inklusive.

Wer als Liebhaber von Angeldelikatessen buchstäblich einmal über den Tellerrand schauen möchte, hat dazu 2019 in der Veranstaltungsarena Westfalenhalle Gelegenheit: Denn alle Besucher der FISCH & ANGEL haben die Möglichkeit, das zeitgleich stattfindende Wildbret-Event WILD FOOD FESTIVAL kostenfrei zu besuchen. Fans der guten Küche treffen hier auf Sterne-, TV- und Spitzenköche der Extraklasse, wie Johann Lafer, Sebastian Lege, Lisa Angermann oder Daniel Dal-Ben.

Tickets und Informationen

Erwachsene: 9 Euro (Online)/ 12 Euro (Tageskasse). Ermäßigt: 5 Euro/ 7 Euro. Besucher der FISCH & ANGEL erhalten mit ihrem Ticket gratis Zutritt zur Westfalenhalle und somit zum WILD FOOD FESTIVAL. www.fischundangel.de, www.wildfoodfestival.de

-pm-

Auch dem aktuellen Trend der Spoon-Angelei am Forellensee wird Rechnung getragen.
Abo Fisch&Fang