Angeln für den Frieden

633

Gemeinsam mit ukrainischen Mitgliedern wird der Fischereiverein Hannover Flüchtlingskindern aus der Ukraine zwischen 6 und 16 Jahren das Angeln unter der Obhut der Jugendleitung des Vereins kostenlos ermöglichen.

Ein erstes Treffen mit den Kindern und Jugendlichen findet am 26. März 2022 auf der Ricklinger Halbinsel statt. Der Fischereiverein erwartet etwa 15 Jugendliche mit ihren Müttern. Zwei Vereinsmitglieder sind Mitorganisatoren der Aktion und stehen als Übersetzer für die Familien parat.

Angelgerät stellt die Jugendgruppe des Vereins zur Verfügung. Dieses erste Treffen dient dem gegenseitigen Kennenlernen, insbesondere unter den Kindern/Jugendlichen. Für alle Eltern und ihre Kinder gibt es einen Imbiss, und der Verein freut sich darauf, den Gästen auch das weitläufige Gelände und das Vereinsheim zeigen zu können.

Kinder sehnen sich nach Normalität

Die Resonanz unter den Familien auf die Ankündigung der Aktion war enorm groß. „Sicher sehnen sich die Kinder und Jugendlichen nach ein wenig Normalität nach den furchtbaren Erfahrungen in ihrer Heimat“, so Heinz Pyka, 1. Vorsitzender des Fischereivereins. „Wir möchten mit diesem Angebot einen kleinen Beitrag dazu leisten.“ Außerdem wird der Fischereiverein Hannover dem Ukrainischen Verein in Niedersachsen e.V. eine Spende in Höhe von 2.500,- EURO für humanitäre Hilfe in der Ukraine überreichen.

-Pressemitteilung Anglerverband Niedersachsen-

Abo Fisch&Fang