ANZEIGE

Schleppangler im Wetterglück

2100
Der frisch umgebaute Hafen von Burgtiefe auf Fehmarn biete perfekte Voraussetzung für Schleppangler.

Über 120 Angler, verteilt auf 46 Bootsteams, schleppten Ende März 2019 beim 24. Deutschen Trollingtreffen gemeinschaftlich zwei Tage lang rund um die Ostseeinsel Fehmarn.

Ihr Ziel: tolle Forellen und prächtige Dorsche, aber auch Geselligkeit und Erfahrungsaustausch. Bei bestem Wetter mit Sonnenschein und moderaten Winden waren die Bedingungen für den letzteren Teil optimal, für den Fischfang vielleicht etwas zu gut. Die ganz großen Schuppenträger blieben aus, gute Dorsche und vereinzelte Forellen wurden in den Seegebieten Großenbrode/Dahme gefangen, während die bekannten Gründe Heiligenhafen/Dazendorf und die Ostküste Fehmarns ihren Fischschatz nicht preisgaben. Fröhliche Schleppangler sah man jedoch überall.

Der Hafen von Burgtiefe hat mittlerweile ein „neues Gesicht“. Nach der Bauphase präsentiert er sich noch schöner mit optimalen Startvoraussetzungen für die Teilnehmer, mit Liegeplätzen im Überfluss, guten Parkmöglichkeiten und einer ausgezeichneten Slipanlage. Das nahe gelegene IFA Fehmarn Hotel & Ferien-Centrum schnürt für die Angler des Deutschen Trollingtreffens, das seit mehr als zwei Jahrzehnten von Andrea und Frerk Petersen ausgerichtet wird, zudem immer besonders günstige Übernachtungsangebote.

Im kommenden Jahr wartet mit der 25. Austragung auf die Schleppangelbegeisterten ein besonderes Event: Vom 19. bis 21. März 2020 wird es dann das „silberne Jubiläum“ geben und hoffentlich auch für so manchen Trollingfan eine silberne Überraschung an der Angel.

Unterstützer und Sponsoren des 24. Deutschen Trollingtreffens: Rhino Trolling/Zebco Europe GmbH, trollingtreff.de, Kia Uetersen, boatbase.de, baltic-Fishing.net, Bootsservice Großenbrode, schleppfischer.de, Yachtservice Rügen/Tobias Voigt, Klüvers Brauhaus, Trollingteam Nakika.

Die größten Fische in diesem Jahr:

Dorsch

  1. Philipp Hummeldorf, 2,64 kg, 64 cm
  2. Hardy König, 2,43 kg, 67 cm
  3. Torsten Monien, 2,38 kg, 65 cm

Meerforelle

  1. Jan-Peter Hansen, 1,32 kg, 54 cm
  2. Hauke Keller, 1,23 kg, 53 cm
  3. Robert Bendixen, 0,97 kg, 49 cm

Scholle

  1. Lutz Arnolds, 0,96 kg, 46 cm

Flunder

  1. Dennis Scharff, 0,81 kg, 44 cm

Kliesche

  1. Horst Stark, 0,37 kg, 32 cm

Seelachs

  1. Stefan Stoltenberg, 0,47 kg, 38 cm

Hering

  1. Tim Umland, 0,21 kg, 30 cm

-pm-

ANZEIGE
Abo Fisch&Fang