Angelteich Klein-Labenz

2816


Angelteich Klein-Labenz
Im großen Teich werden neben Welsen, Karpfen und Stören auch Aale und Lachsforellen besetzt.

  • Anschrift:

    Angelteich Klein Labenz

    19417 Klein Labenz

  • Ansprechpartner:

    Matthias Willsenach
    Bützower Straße 25, 19417 Warin
    Telefon: 0173/2424370
    Handy: 0173/2424370
    Website: www.Angelteich-Klein-Labenz.de

  • Wer Erholung, Entspannung und Angelspaß sucht, ist an den Angelteichen von Klein Labenz genau richtig. Der freundliche Betreiber bietet dem Angler zwei Gewässer, die hervorragend von allen Seiten zu befischen sind. Die Ufer sind sauber und gepflegt. Holzbänke mit Müllbehältern sind reichlich vorhanden und sorgen dafür, dass kein Schnipsel am Ufer liegen bleibt.

    Beste Fangchancen: Im kleinen Teich tummeln sich zahlreiche Regenbogenforellen.

    Die Angelteiche liegen unmittelbar nebeneinander und werden durch einen kleinen Damm getrennt. Der größere Teich ist etwa 200 Meter lang, 50 Meter breit und im Schnitt zwei Meter tief. Hier sind Welse und Spiegelkarpfen bis 40 Pfund zu fangen. Wer es auf diese Brocken abgesehen hat, kann für längere Sitzungen sein Zelt aufbauen. Ein kurzes Gespräch mit dem Betreiber, und schon kann‘s losgehen. Aber auch Störe bis zehn Pfund und Aale tummeln sich dort. In den Monaten Oktober bis April wird dieser Teich zusätzlich mit Lachsforellen bis zu zehn Pfund besetzt. Startschuss hierfür ist immer der letzte Samstag im September.

    Sonderangebot für Gruppen

    Diesen stattlichen Karpfen konnte Olli tagsüber fangen. Nachtangeln ist aber auch möglich.

    Wer ganzjährig den Salmoniden nachstellen möchte, kann dies im kleineren, 70 mal 70 Meter großen Teich tun. Hier tummeln sich das ganze Jahr über Regenbogenforellen um die 500 Gramm. Beide Angelteiche haben einen Zu- und Abfluss. Das sorgt für einen ständigen Wasseraustausch und für schmackhafte Flossenträger. Für Gruppen und Vereine steht zusätzlich ein Angelteich von zirka 500 Quadratmetern zur Verfügung. Er kann nur nach vorheriger Absprache genutzt werden und wird entsprechend besetzt. Die Angelteiche liegen in einer Senke und sind sehr gut gegen Wind geschützt. Sie lassen auch bei etwas unruhigerem Wetter ein beschauliches Fischen zu. Für die Verwertung der gefangenen Fische steht dem Angler eine Schlachtbank zur Verfügung, und in der Holzhütte erhält er diverse Angelköder und -zubehör. Natürlich kann er sich hier auch stärken und einen kleinen Imbiss sowie Getränke zu sich nehmen. Zudem gibt‘s täglich frischen Räucherfisch zu kaufen. Zu erreichen sind die Angelteiche bequem mit dem Auto, und der große Parkplatz unmittelbar am Angelteich erspart längere Fußmärsche. Leider steht nur eine Dixi-Toilette zur Verfügung, was nicht unbedingt jedermanns Sache ist.

    Infos

    Öffnungszeiten: Täglich von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang, wenn eisfrei. Nachtangeln ab 01. 05. bis zum vorletzten Septemberwochenende jeden Freitag und Samstag.

    Anfahrt: Autobahn A 20, Abfahrt Zurow benutzen. Auf die B192 Richtung Warin/ Bühl. In der Ortschaft Warin verlassen Sie die B192 und fahren nach Klein Labenz. In der ersten scharfen Rechtskurve nach dem Ortsausgangsschild befinden sich linker Hand die Angelteiche.

    Besonderheiten: Flugangeln ist gestattet, Spinnangeln ist nur mit einschenkligen Haken erlaubt. Nacht- und Gruppenangeln sind nach vorheriger Absprache möglich. Am 26. Dezember findet jedes Jahr ein Weihnachtsangeln statt. Sammeln Sie Ihre Angelkarten! Nach zehn Besuchen können Sie einmal gratis angeln. Das Grillen ist gestattet.

  • Gewässer

  • Fischarten

  • Preis

    Teich 1 (gemischter Teich): 2 Angeln für 4 Stunden: 15,00 €; 2 Angeln für 12 Stunden 20, 00 €
    Teich 2 (Salmonidenteich): 1 Angel für 2 Stunden: 6,00 €, mit 2 Ruten 8,00 €; 1 Angel für 3 Stunden 8,00 €, mit 2 Ruten 12,00 €; 1 Angel 4 Stunden 10,00 €, mit 2 Ruten 15,00 €; 1 Angel für 12 Stunden 20,00 €, mit 2 Angeln 30,00 €.

Abo Fisch&Fang